Zypern: Heimat der Aphrodite, Göttin der Liebe, der Schönheit und Fruchtbarkeit, ist besonders im Frühling ein ausgezeichnetes Reiseziel. An 340 Tagen im Jahr scheint die Sonne und die Temperaturen sind sehr angenehm. Die Zeugnisse der verschiedenen Besiedlungsentwicklungen bieten einerseits ein überaus vielfältiges Besichtigungsprogramm, andererseits bleibt ausreichend Zeit für Erholung.

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Zypern

Treffpunkt am Flughafen Wien-Schwechat und Direktflug nach Larnaca. Empfang durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung und Transfer zum direkt am Strand gelegenen Hotel nahe Paphos. Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Paphos

Nach dem Frühstück Fahrt zum Dorf Yeroskipou, dem sogenannten „heiligen Garten“ der Göttin Aphrodite. Besuch der Fünfkuppelkirche Ayia Paraskevi aus dem 9. Jhd. Weiter nach Paphos - die antike Hauptstadt Zyperns und Besuch der Königsgräber aus dem 3. Jh. v. Chr., sowie der berühmten Villa des Dionysos mit seinen einzigartigen Mosaikdarstellungen aus der griechischen Mythologie. Anschließender Besuch der Chrysopolitissa-Kirche mit der Säule des Hl. Paulus. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag: Nikosia

Der heutige Ausflug führt uns nach Nikosia, der geteilten Hauptstadt der Insel. Eine alte Festungsmauer aus venezianischer Zeit umgibt die Altstadt, die durch eine Demarkationslinie geteilt ist. Außenbesichtigung der griechisch-orthodoxen St. Johannes Kathedrale und Bummel durch den neu restaurierten Stadtteil „Laiki Geitonia“. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Wanderung „Auf den Spuren der Aphrodite“

Morgens Fahrt Richtung Osten bis zum Felsen der Aphrodite, dem legendären Geburtsort der antiken Liebesgöttin. Nach einer kurzen Weiterfahrt begeben Sie sich auf eine abwechslungsreiche Wanderung an der südwestlichen Küste der Insel. Während der Wanderung durch die vegetationsreiche Hochebene mit über 130 einheimischen Pflanzen haben Sie stets einen herrlichen Blick auf das malerische Landschaftsbild aus türkisfarbenem Meer und zerklüfteten Küsten. Am Ende der Wanderung gibt es ein Picknick mit zypriotischen Spezialitäten und Wein. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

5. Tag: Troodos-Gebirge und byzantinische Kirchen - Kakopetria - Omodos

Fahrt ins Grüne Herz Zyperns. Sie sehen kleine Bergdörfer und wild-romantische Landschaften auf der Fahrt durch die einzigartige Bergwelt des Troodos-Gebirges, wo Sie sich den bekannten Scheunendachkirchen widmen. Seit 2001 werden neun dieser byzantinischen Kirchen zum UNESCO-Weltkulturerbe gezählt - die leuchtenden Farben des Freskenschmucks sind überwältigend. Weiterfahrt in den Luftkurort Kakopetria. Durch das Soleatal kommen Sie zur sogenannten Kirche des Heiligen Nikolaus vom Dach, eine Kreuzkuppelkirche mit eindrucksvollen Fresken, welche auf die Blütezeit der byzantinischen Kunst des frühen 11. Jahrhunderts zurückführt. Anschließend Fahrt nach Omodos, dem wohl schönsten und bekanntesten Dorf der “Krasochoria” (= Weindörfer). Freizeit in Omodos. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

6. Tag: Chrysorroyiatissa und „Bäder der Aphrodite“

Bei diesem Ausflug besuchen Sie das 850 m hoch gelegene Kloster Chrysorroyiatissa aus dem 12. Jh. Das Kloster mit seinem idyllischen Innenhof ist vor allem für seine hervorragende Weinherstellung und der Renovierung und Erhaltung von Ikonen bekannt. Nach der Besichtigung werden Sie den typischen Wein der Region, begleitet von kleinen zypriotischen Spezialitäten, verkosten. Schließlich geht die Fahrt weiter über Polis zu dem idyllischen Fischerort Latchi, wo Sie ein traditionelles Fisch-Meze-Mittagessen genießen. Außerdem werden Sie noch die „Bäder der Aphrodite“, wo laut Mythos die Göttin der Liebe und Schönheit badete, besichtigen. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

7. Tag: Kourion - Lofou

Fahrt durch die Ebene von Fasouri und die Halbinsel von Akrotiri im Südlichen Teil der Insel. Nach einer ca. 20-minütigen Fahrt kommen Sie auf die Akropolis von Kourion. Dort besichtigen Sie das römische Theater, das in dieser Form im 2. Jh. n.Chr. angelegt wurde und 3500 Zuschauern Platz bot. Von den Sitzreihen aus, haben Sie einen fantastischen Blick auf den Strand von Kourion und die Halbinsel Akrotiri. Außerdem besichtigen Sie die Mosaike im Haus des Eustolios die aus dem 5. Jh. stammen. Weiterfahrt nach Lofou, ein unter Denkmalschutz stehendes Dorf in der Region der Weindörfer. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

8. Tag: Rückflug nach Wien

Transfer vom Flughafen von Larnaca und Rückflug nach Wien.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Direktflug Wien - Larnaca - Wien
  • Wunderschönes 4* Hotel direkt am Meer
  • Basis Halbpension 
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Verkostungen lt. Beschreibung
  • Picknick am 4. Tag
  • Fisch-Meze am 6. Tag
  • Trinkgeldpauschale für Reiseleitung und Busfahrer
Reisepreis: 1.399,-
Flughafentaxen und Gebühren dzt.: 66,-
(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)         
Pauschalpreis: 1.465,-
EZ-Aufpreis: 140,-
Meerblick: 100,-

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.

Zusatzinformationen

Die Reise wird nach den zum Reisezeitpunkt geltenden Covid-19-Sicherheits- und Einreisebestimmungen durchgeführt. Die aktuellen Informationen finden Sie unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/