Ungarn im Herzen Europas, bietet neben historischen Schätzen und Sehenswürdigkeiten unzählige malerische Orte und reizvolle Naturlandschaften mit Steppen und weitläufigen Landschaften. Lassen Sie sich auch verzaubern von märchenhaften Schlössern und begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die k. u. k. Monarchie. Aber auch kulinarisch kann die ungarische Küche mit regionalen Produkten überzeugen. Ein interessantes und abwechslungsreiches Programm ist garantiert.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Győr

Frühe Abfahrt von Gmunden nach Győr. Nach der Ankunft Empfang durch die Deutschsprechende Reiseleitung und gemeinsamer Rundgang. Die wichtigste Stadt im Nordwesten Ungarns am Fluss Rába ist reich an Thermalwasser und verfügt über eine sehr gut erhaltene barocke Innenstadt, welche mit dem „Europa Nostra Preis“ für Denkmalschutz ausgezeichnet wurde. Transfer zur Unterkunft und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung in Győr. 

2. Tag, PALMSONNTAG: Pannonhalma - Besuch Weingut - Veszprém - Balatonfüred

Erster Halt für heute ist in Pannonhalma, wo Sie das älteste und bedeutendste Kloster Ungarns, die Benediktiner-Erzabtei St. Martin (UNESCO Weltkulturerbe), bereits erwartet. Der Besuch eines Weinguts rundet den Aufenthalt ab. Weiter geht Ihre Reise nach Veszprém, Europäische Kulturhauptstadt 2023. „Die Stadt der Königinnen“ ist eine der ältesten Städte Ungarns und war vor allem im Mittelalter von großer Bedeutung. Fahrt an das „Ungarische Meer“, wie der Plattensee auch liebevoll genannt wird. Transfer zum Hotel in Balatonfüred und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung in Balatonfüred.

3. Tag: Tihany - Balatonfüred - Bootsfahrt Plattensee

Unweit von Balatonfüred entfernt befindet sich Tihany, die einzige Halbinsel, welche in den Balaton hineinragt. Bei einem Rundgang lernen Sie das Wahrzeichen der Halbinsel, die Benediktiner Abtei, kennen. Rückkehr nach Balatonfüred. Bei einem Spaziergang lernen Sie den Kurort besser kennen. Am Abend erwartet Sie eine gemütliche Bootsfahrt, bei der Sie den größten Binnensee Mittel- und Westeuropas von der Wasserseite aus kennen lernen. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung in Balatonfüred.

4. Tag: Besuch Porzellanmanufaktur - Keszthely - Hévíz

Nach dem Frühstück Besuch bei der Herend Porzellanmanufaktur. Weiterfahrt in die wunderschöne Stadt Keszthely, wo sich das ehemalige Schloss der Familie Festetics befindet. Besichtigung. Transfer zum Hotel in den bekannten Kurort Hévíz, wo sich der weltweit zweitgrößte Thermalteich befindet. Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung in Hévíz.

5. Tag: Hévíz - Sárvár - Sopron - Heimreise

Nach einem Rundgang durch Hévíz etwas Zeit zur freien Verfügung. Im Anschluss Fahrt nach Sárvár. Besonders in der kirchlichen Reformation spielte die Stadt eine bedeutende Rolle, weshalb ihr 2016 der Ehrentitel „Reformationsstadt Europas“ verliehen wurde. Letzter Halt Ihrer Reise ist Sopron, am Fuße des ungarischen Alpengebirges. Die Stadt ist eines der ältesten „Schmuckstücke“ Ungarns. Nach einem Rundgang Heimreise nach Österreich. 

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Busfahrt im komfortablen Reisebus inkl. aller Gebühren
  • Hotelarrangement der gehobenen Mittelklasse (4* Landeskategorie) auf Basis Halbpension
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Besuch eines Weinguts am 2. Tag
  • Besuch der Herend Porzellanmanufaktur am 3. Tag
  • Bootsfahrt am Plattensee am 4. Tag
  • Deutschsprechende Reiseleitung für alle Besichtigungen
  • Trinkgeldpauschale für Reiseleitung und Busfahrer
  • Audioguides/Kopfhörerservice
Pauschalpreis: 899,-
EZ-Aufpreis:  220,-

Mindestteilnehmerzahl: 41 Personen
Aufpreis bei 31 bis 40 Personen: ca. € 110,-

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.

Zusatzinformationen

Die Reise wird nach den zum Reisezeitpunkt geltenden Covid-19-Sicherheits- und Einreisebestimmungen durchgeführt. Die aktuellen Informationen finden Sie unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/