Siziliens besondere Lage am Schnittpunkt zwischen Europa und Afrika einerseits sowie westlichem und östlichem Mittelmeer andererseits, ermöglichten eine außergewöhnliche historische Entwicklung. Während einer Periode von 2500 Jahren kamen verschiedene fremde Völker wie Phönizier, Römer, Byzantiner, Normannen, Staufer usw. nach Sizilien, um die Insel zu erobern und zu besitzen. Aus diesem bewegten Zeitabschnitt der Geschichte ist heute noch eine Vielzahl kultureller und archäologischer Zeugnisse zu bewundern. Neben all diesen Sehenswürdigkeiten erhalten Sie beim Besuch regionaler Imkerbetriebe einen guten Einblick in die Bienenzucht und erfahren mehr über die „schwarze Biene“ auf Sizilien. 

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Bustransfer zum Flughafen und Flug nach Catania. Empfang durch die örtliche, deutschsprechende Reiseleitung. Transfer zu Ihrem Hotel im Raum Catania. Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Sortino - Imkerei Museum - Imkereibetrieb - Syrakus

Nach dem Frühstück Fahrt nach Sortino. Besichtigung des Imkerei-Museums mit anschließendem Fachvortrag des regionalen Imkerverbandes über die Geschichte der Bienenzucht auf Sizilien. Auf dem Weg nach Syrakus besuchen Sie eine Imkerei. Rundgang durch die wunderschöne Altstadt Ortigia in Syrakus, die Metropole der Antike, die lange Zeit als die größte und mächtigste Stadt Siziliens galt. Abendessen und Nächtigung im Raum Catania. 

3. Tag: Freizeit oder Fakultativausflug

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen der Insel oder zum Entspannen zur freien Verfügung. Abendessen und Nächtigung.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit an einem Fakultativausflug teilzunehmen: 

Ragusa Ibla -  Modica  
Der Ausflug führt Sie nach Ragusa Ibla. Nach dem Erdbeben von 1693 entstanden während des Wiederaufbaus an den Berghängen zwei Stadtteile: Ragusa Superiore (Oberstadt) und Ragusa Ibla. Spaziergang durch die Altstadt von Ibla mit ihren einzigartigen Barockfassaden. Nachmittags erkunden Sie Modica, ein weiteres Juwel des sizilianischen Barocks. Genießen Sie das besondere Ambiente bei Schokolade nach altem, südamerikanischem Rezept. Rückfahrt zu Ihrem Hotel im Raum Catania. 

Preis pro Person: € 45,- 
Mindestteilnehmerzahl pro Bus: 35 Personen

4. Tag: Ätna - Imkerreibetrieb - Taormina

Heute haben wir einen absoluten Höhepunkt auf unserem Programm. Auffahrt durch die spektakulären Lavafelder des Ätna auf 1.900 m bis zum beeindruckenden Silvestri-Krater. Aufenthalt. Der Reiseleiter erzählt viel Interessantes über die Entstehung des Vulkans und seine Eruptionen. Anschließend Fahrt nach Zafferana (Stadt der Imker). Dank einer Vielzahl von Blumenarten sowie Zitronen- und Orangenhainen wird hier viel Honig produziert. Besuch einer Azienda mit mehr als 600 Bienenstöcken. Weiterfahrt nach Taormina, der Perle Siziliens. Das charmante Städtchen zeichnet sich durch seine traumhafte Lage auf einer Felsterrasse 200 m über der Küste aus. Hier erwartet Sie der Besuch des griechisch-römischen Theaters, welches wunderschöne Blicke auf das Meer und den Ätna bietet. Sehenswert ist auch der mittelalterliche Stadtkern sowie der Corso Umberto, der zum Bummeln und Verweilen einlädt. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung im Raum Catania. 

5. Tag: Catania - Cefalù

Heute besichtigen Sie Catania - die „Schwarze Perle Siziliens“, eine der kontrastvollsten und lebendigsten Städte der Insel. Bei einem Spaziergang sehen Sie unter anderem den normannischen Dom, den Elefantenbrunnen und den traditionellen Fischmarkt. Weiterfahrt an die Nordküste nach Cefalù, dem schönsten und anziehendsten Fischerstädtchen Siziliens. Rundgang durch die engen und romantischen Gässchen der Altstadt. Abendessen und Nächtigung im Raum Cefalù.

6. Tag: Madonien Gebirge - Castelbuono - Imkereibetrieb

Heute lernen Sie während der Fahrt durch das Madonien-Gebirge die Bergwelt Siziliens kennen. Der Naturpark beherbergt die artenreichsten Wälder des Mittelmeerraums. Kleine Ortschaften umgeben das Gebirge wie die Juwelen eine Krone. Besuch der Wallfahrtskirche von Gibilmanna, des Heiligtums der Muttergottes in den Bergen oberhalb von Cefalù auf einer Höhe von 
800 m gelegen. Weiterfahrt zum bekanntesten Ort des Madonien-Gebirges, zur mittelalterlichen Kleinstadt Castelbuono. Spaziergang durch das malerische Zentrum, wo Marktfrauen an ihren Straßenständen Verkostungen von lokalen Produkten, wie Süßigkeiten und das bekannteste Produkt des Madonien-Gebirges, Manna, anbieten. Am Nachmittag Besuch bei der Imkerei von Carlo Amodeo. Rundgang durch die Anlage mit Erklärungen zu den Arbeitsprozessen und über die Zucht der „schwarzen Biene“. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung in Cefalù.

7. Tag: Freizeit oder Fakultativausflug

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen der Insel oder zum Entspannen zur freien Verfügung. Abendessen und Nächtigung.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit an einem Fakultativausflug teilzunehmen: 

Monreale - Palermo
Heute erkunden Sie Palermo, die Haupt-stadt Siziliens. Die architektonischen Sehens-würdigkeiten, die über die ganze Stadt verstreut sind, zeugen von einstiger Macht und Ruhm Palermos. Sie starten mit der Besichtigung eines der bedeutendsten Sakralbauten, dem Dom von Monreale (Innenbesichtigung). Die Wände des Doms sind mit einzigartigen byzantinischen Goldmosaiken geschmückt. Es besteht auch die Möglichkeit, den sehenswerten und vollständig erhaltenen Kreuzgang zu besichtigen. Anschließend erwartet Sie eine Stadtrundfahrt durch Palermo, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen: die wunderschöne Kathedrale (Innenbesichtigung), das Opernhaus „Teatro Massimo“, den Normannenpalast (Außenbesichtigungen) und die Piazza dei Quattro Canti. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung in Cefalù. 

Preis pro Person: € 49,- 
Mindestteilnehmerzahl pro Bus: 35 Personen

8. Tag: Rückflug

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Catania und Rückflug. Bustransfer nach Kärnten.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Bustransfer zum Flughafen & retour
  • Flug nach Catania & retour inkl. Flughafentaxen und Gebühren (vorbehalt. Treibstoffpreisschwankungen)
  • Hotelarrangements der guten Mittelklasse (4* Landeskategorie) 
  • Halbpension 
  • Rundreise im klimatisierten Komfortbus
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Eintrittsgebühren für die im Programm enthaltenen Besichtigungspunkte
  • Durchgehende, deutschsprechende Reiseleitung

Nicht inkludiert:

  • Kurtaxe*
  • Fakultativausflüge lt. Programm (3. & 7. Tag)
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Busfahrer
  • Persönliche Ausgaben

* Eine eventuelle Kurtaxe seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.

Mindestteilnehmerzahl: 43 Personen pro Bus

 

Zusatzinformationen

Hotel: Wir machen darauf aufmerksam, dass die Frühstücksbuffets in Italien eher einfach (kontinental) sind.

Die Reise wird nach den zum Reisezeitpunkt geltenden Covid-19-Sicherheits- und Einreisebestimmungen durchgeführt. Die aktuellen Informationen finden Sie unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/ 

Achtung! Wenn Sie mit Ihren Freunden oder Bekannten im selben Bus reisen möchten, bitten wir Sie um Mitteilung schon bei Buchung, da die Reise voraussichtlich mit mehreren Bussen durchgeführt wird. Nach Möglichkeit werden die Wünsche berücksichtigt.