WARTELISTE!

Rom - Hauptstadt des größten Imperiums der Antike, der christlichen Welt und des heutigen Italiens. Auf sieben Hügeln erbaut, blickt die Stadt auf eine über 2.700-jährige Geschichte zurück. Entdecken Sie die Ewige Stadt! Flanieren Sie über imposante Plätze, durch enge Gassen, vorbei an antiken Bauwerken und genießen Sie „la dolce vita“ bei einem Espresso in einem der typischen Straßencafés. Zusätzlich besuchen Sie im Zuge dieser Reise Padua, die Stadt des Hl. Antonius und Assisi, bekannt für die malerische Altstadt und den Hl. Franz von Assisi.

  • 1. Tag: Anreise nach Padua
  • 2. Tag: Padua Besichtigung - Rom
  • 3. Tag: Rom historisches Zentrum - Freizeit

 

  • 4. Tag: Papstaudienz - Vatikan
  • 5. Tag: Antikes Rom - Assisi
  • 6. Tag: Heimreise

 

 

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Padua

Abfahrt von Niederösterreich (zentrale Zustiegsstellen entlang der Autobahn) über Villach und Udine nach Padua. Bezug des Hotels. Abendessen und Nächtigung im Raum Padua.

2. Tag: Padua Besichtigung - Rom

Am Vormittag unternehmen Sie einen informativen Stadtrundgang durch Padua, eine der ältesten Städte Italiens. Sie bietet viele Sehenswürdigkeiten unter anderem die Basilika des heiligen Antonius mit seinem Grabmal, den Prato della Valle (drittgrößter Innenstadtplatz Europas) und den Palazzo della Ragione, das heimliche Wahrzeichen Paduas. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Rom. Bezug des Hotels. Abendessen und Nächtigung in Rom.

3. Tag: Rom historisches Zentrum - Freizeit

Am Vormittag erkunden Sie das Centro Storico, die historische Altstadt Roms. Sie sehen u.a. die Piazza Navona, das Pantheon, den Trevi Brunnen, die Spanische Treppe usw. Der Nachmittag steht Ihnen für einen Stadt- bzw. Einkaufsbummel zur Verfügung. Abendessen und Nächtigung in Rom.

4. Tag: Papstaudienz - Vatikan

Heute nehmen Sie am Vormittag an der Papstaudienz*) teil. Am Nachmittag unternehmen Sie einen interessanten Rundgang durch den imposanten Petersdom. Die Basilika zählt mit 15.000 m² Grundfläche und einer Länge von 223 m zu den größten Kirchenbauten der Welt. Nach Möglichkeit besuchen Sie die Papstkrypta. Fakultativ besteht im Anschluss die Möglichkeit, auf die Kuppel des Petersdomes aufzufahren (Kosten: ca. € 8,-). Abendessen und Nächtigung in Rom.

5. Tag: Antikes Rom - Assisi

Am Vormittag entdecken Sie das antike Rom. Vom Kolosseum (Außenbesichtigung), dem Amphitheater der Flavierkaiser, wo Tierhetzen, Gladiatorenkämpfe und sogar Seeschlachten veranstaltet wurden, geht es vorbei am Forum Romanum bis auf den Kapitolshügel, von wo Sie einen wunderbaren Blick über das gesamte Forum genießen. Anschließend Weiterfahrt nach Assisi. Rundgang durch das wunderschöne Stadtzentrum: Basilika San Francesco, Chiesa Nuova (hier wird das Elternhaus des Franziskus vermutet), Kirche Santa Chiara (Grab der Heiligen Klara) etc. Abendessen und Nächtigung in Assisi.

6. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie Assisi und treten die Heimreise an. Unterwegs werden ausreichend Erholungspausen eingelegt. Abends Ankunft in Niederösterreich.

*) vorbehaltlich Anwesenheit des Papstes

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Busfahrt im klimatisierten Reisebus inkl. aller Einfahrtsgenehmigungen und Parkgebühren (zentrale Zustiegsstellen entlang der Autobahn)
  • Unterbringung in Mittelklassehotels
  • Halbpension 
  • Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • lokale deutschsprechende Stadtführung in Padua, Rom und Assisi
  • Moser Reiseleitung ab/bis Österreich
  • Audioguide Kopfhörer ab/bis Österreich
  • Trinkgeldpauschale für Busfahrer, Moser Reiseleiter und lokale Stadtführer
     
Pauschalpreis:  €  879,-
EZ-Aufpreis: 
 
€  199,-

Mindestteilnehmerzahl: 40 Personen. 

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.

 

 

Zusatzinformationen

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Frühstücksbuffets in Italien in der Regel einfach (kontinental) sind. 

Wir weisen darauf hin, dass im Innenstadtbereich von Rom Touristenbusse nur Transferfahrten (keine Rundfahrten) absolvieren dürfen. Es wird viel gegangen, eine entsprechende körperliche Verfassung muss daher gegeben sein!