Rom - Hauptstadt des größten Imperiums der Antike, der christlichen Welt und des heutigen Italiens. Auf sieben Hügeln erbaut, blickt die Stadt auf eine über 2.700-jährige Geschichte zurück. Entdecken Sie die Ewige Stadt! Flanieren Sie über imposante Plätze, durch enge Gassen, vorbei an antiken Bauwerken und genießen Sie „la dolce vita“ bei einem Espresso in einem der typischen Cafes der Stadt.

HIER KOMMEN SIE ZUR BUCHUNG!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Rom - St. Paul

Früh morgens Abfahrt von Tirol (da die Reise mit mehreren Bussen durchgeführt wird, gibt es verschiedene Zustiegsstellen entlang der Fahrtroute ua. Osttirol, Oberland, Unterland, Außerfern, Innsbruck). Unterwegs werden ausreichend Erholungspausen eingelegt. Bevor Sie ins Hotel fahren, kurzer Stopp bei der Basilika St. Paul vor den Mauern. Danach  Check In im Hotel für die nächsten 4 Nächte. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Vatikanische Museen - Petersdom - Kirchen Roms

Der Tag steht ganz im Zeichen des Vatikans. Sie besuchen die Vatikanischen Museen mit den Papstgemächern aus der Renaissance und den Stanzen Raphaels. Außerdem besichtigen Sie die Sixtinische Kapelle mit den Deckenfresken Michelangelos. Danach gemeinsame Messfeier im Petersdom. Am Nachmittag Besuch der Patriarchalbasilika Santa Maria Maggiore, der größten Marienkirche Roms mit herrlichen Mosaiken aus dem 5. und 13. Jahrhundert. Danach besichtigen Sie die wunderschönen Mosaike in der Zeno-Kapelle der benachbarten Kirche Santa Prassede. Abschließend geht es weiter in die Basilika San Giovanni in Laterano, welche als Haupt- und Mutterkirche der Christenheit gilt. Abendessen und Nächtigung in Rom.

3. Tag: Papstaudienz - Innenstadt

Am Vormittag Teilnahme an der Papstaudienz (vorbehaltlich Anwesenheit des Papstes!). Nachmittags unternehmen Sie einen Bummel durch das Centro Storico, die Altstadt Roms. Sie passieren die Piazza Navona (Vier-Flüsse-Brunnen Berninis) und das Pantheon, eines der wenigen fast unversehrten antiken Bauwerke. Danach geht es weiter über die berühmte Via Condotti zur Spanischen Treppe und zum weltbekannten Trevi-Brunnen. Abendessen und Nächtigung in Rom.

4. Tag: Antikes Rom - Freizeit

Am Vormittag führt Sie ein Spaziergang durch das antike Rom. Sie passieren das Kolosseum (Außenbesichtigung) und den Konstantinbogen und gelangen über die Via dei Fori Imperiali zum Kapitolshügel, von dem aus man einen wunderbaren Blick über das Forum Romanum, mit den Ruinen der antiken Tempelanlagen und Gerichtsbasiliken, genießt. Abschließend sehen Sie an der Piazza Venezia das imposante Nationaldenkmal für Viktor Emanuel II. Der Nachmittag steht Ihnen für einen individuellen Stadtbummel zur Verfügung. Abendessen und Nächtigung in Rom.

5. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie Rom und treten die Heimreise an. Unterwegs werden ausreichend Erholungspausen eingelegt. Abends Ankunft in Tirol.

Gemeinsame Messfeiern sind geplant!
Die zeitliche Abfolge der Programmpunkte (2.-4. Tag) kann variieren.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Busfahrt im Komfortreisebus ab/bis Tirol inkl. notwendiger Einfahrtsgenehmigungen und Parkgebühren
  • Mittelklassehotel in Rom (4 Nächte)
  • City Tax in Rom (dzt. € 6,- pro Person und Nacht)
  • Halbpension
  • Besichtigungsprogramm und Eintritte lt. Beschreibung
  • deutschsprechende lokale Stadtführung in Rom (2. + 4. Tag ganztags; 3. Tag halbtags)
  • Audioguide Kopfhörer ab/bis Österreich
  • Moser Reisebegleitung ab/bis Österreich (zuständig für die Gesamtkoordination vor Ort)
  • Trinkgeldpauschale für Stadtführer, Reisebegleitung und Busfahrer  (€ 10,- pro Person)

 

Pauschalpreis: 720,-
EZ-Aufpreis: 170,-

 

 

Zusatzinformationen

Achtung! Wenn Sie mit Ihren Freunden oder Bekannten im selben Bus reisen möchten, bitten wir Sie um Mitteilung schon bei Buchung, da die Reise voraussichtlich mit mehreren Bussen durchgeführt wird. Nach Möglichkeit werden die Wünsche berücksichtigt!

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Frühstücksbuffets in Italien in der Regel einfach (kontinental) sind. 

Wir weisen darauf hin, dass im Innenstadtbereich von Rom tagsüber keine Touristenbusse fahren dürfen (nur Transferfahrten). Somit werden viele Besichtigungspunkte mit öffentlichen Verkehrsmitteln angefahren bzw. auch längere Etappen zu Fuß zurückgelegt.