Die landschaftliche Vielfalt Nordkoreas, mit Hügeln und Bergen, endlosen Wäldern, Hochebenen und Tälern ist einzigartig. Die Geschichte des Landes reicht 5.000 Jahre zurück. Dieses abgeschottete Land erwartet Sie mit großer Freundlichkeit, wunderschöner Natur und unzähligen neuen Eindrücken. Der Besuch in Nordkorea ist ein einzigartiges Erlebnis und ermöglicht die Geschichte und das Schicksal des Landes besser zu verstehen.

Reiseverlauf

Mo., 12. Oktober: Wien - Peking

Treffpunkt am Flughafen Wien-Schwechat und Flug nach Peking.

Di., 13. Oktober: Peking - Pjöngjang

Ankunft in Peking und Weiterflug nach Pjöngjang. Begrüßung durch die deutschsprechenden, koreanischen Reiseleiter. Zuerst Besuch des Triumphbogens, von wo Sie einen ersten Blick auf die Stadt Pjöngjang bekommen. Check-In. Abendessen mit Blick aus dem 45. Stock im Drehrestaurant des Hotels. Nächtigung. 

Mi., 14. Oktober: Pjöngjang

Im Victorious Fatherland Liberation War Museum erfahren Sie mehr über die Geschichte Nordkoreas. Anschließend Besuch des Grand People’s Study House, das Zentrum der Juche-Ideologie. Nach dem Mittagessen Spaziergang auf dem Kim-Il-Sung-Platz, wo die Militärparaden der DVRK stattfinden. Zur Hauptverkehrszeit Fahrt mit der U-Bahn, um einen Einblick in den Alltag in Pjöngjang zu erhalten. Anschließend Fahrt  zum  Tower of Juche Idea, wo sie mehr über die Juche- Philosophie (nationale Ideologie) erfahren.  Von der Aussichtsplattform auf 150 m Höhe genießen Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt. Danach Besuch des Party Foundation Monument, das den 50. Jahrestag der Gründung der Arbeiterpartei Koreas gedenkt. Sie beenden den Tag mit einer Bierverkostung in der Teadonggang Microbrewery. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

Do., 15. Oktober: Pjöngjang - Mt. Myohyang

Nach dem Frühstück Besuch des Kumsusan-Palast  der  Sonne,  das  große  Mausoleum,  in dem sich die verstorbenen Anführer in Glassarkophagen befinden (formelle Kleidung erforderlich). Weiter zum Mansudae Grand Monument, berühmt für die großen Bronzestatuen von Kim Il-Sung und Kim Jong-Il. Nach dem Mittagessen Besichtigung des Geburtshaus von Präsident Kim Il-Sung. Im Anschluss besuchen Sie den fünfstöckigen Kwangbok Supermarket mit einheimischen und importierten Produkten. Weiterfahrt in den Mangyongdae Kinderpalast, einer außerschulischen Kunst- und Sportfördereinrichtung. Im Anschluss panoramareiche Fahrt zum malerischen Berg Myohyang. Abendessen und Nächtigung am Berg Myohyang.

Fr., 16. Oktober: Mt. Myohyang - Pjöngjang

Besuch der internationalen Freundschaftsausstellung, in der  Geschenke von ausländischen Würdenträgern an die großen Führer gezeigt werden. Weiterfahrt zum buddhistischen Pohyon-Tempel mit lebhafter, koreanischer Mönchskultur. Nach dem Mittagessen Spaziergang auf dem Manphok Valley Trail, durch dichten Wald, vorbei an Wasserfällen und Tempeln mit wunderbarer Aussicht. Danach Rückfahrt nach Pjöngjang. Zum Abendessen genießen Sie Jeongol, Hotpot im koreanischen Stil. Nächtigung.

Sa., 17. Oktober: Pjöngjang - Sari Won - Kaesŏng

Besuch eines einzigartigen eines Filmstudios, welches schon gerne von Kim Jong-Il besucht wurde. Danach Fahrt in das Folkloredorf Sari Won. Hier halten Sie für das Mittagessen in einem landestypischen Restaurant. Weiterfahrt zum Mt. Jongbang, ein Landschaftsstrich mit Bergen und Tälern mit Besuch der Jongbang-Burg. Weiterfahrt in die antike Stadt Kaesŏng. Auf der Wiedervereinigungsstraße geht es zum Grab des Königs Kongmin (UNESCO). Check-In. Abendessen und Nächtigung.

So., 18. Oktober: Kaesŏng - Demilitarisierte Zone - Pjöngjang

Besichtigungsspaziergang durch die traditionelle Altstadt Kaesŏngs, das während des Koreakrieges weitgehend verschont blieb. Besuch der Monumente der Großen Führer und Aussichtspunkt mit atemberaubenden Blick über die Altstadt. Weiterfahrt zur demilitarisierten Zone (DMZ), wo das Waffenstillstandsabkommen zwischen den UN- Truppen und der Demokratischen Volksrepublik Korea unterzeichnet wurde. Zu Mittag genießen Sie Pansanggi aus der traditionellen Kaesŏng- Küche. Im Koryo History Museum  erfahren  Sie mehr über die Koryo-Dynastie. Auf der Rückfahrt Stopps an der Sonjuk-Brücke und am Bogen der Wiedervereinigung. Abendessen und Nächtigung.

Mo., 19. Oktober: Nampho

Nach dem Frühstück besuchen Sie ein Weißenhaus. Weiterfahrt zur Chongsanri Kooperative, ein Musterbetrieb für das sozialistische Landwirtschaftssystem Nordkoreas. Danach Besuch der „Drei Mausoleen von Kangso“. In Nampho Mittagessen am City Square bei den Monumenten der Großen Führer. Weiterfahrt zur 8 km langen West Sea Barrage, einen massiven Gezeitendamm. Rückfahrt nach Pjöngjang. Abendessen und Nächtigung.

Di., 20. Oktober: Pyongsong

Nach dem Frühstück Besichtigung des  Mansudae Art Studio. Einzige autorisierte Einrichtung mit der Erlaubnis, die Großen Führer in Monumenten, Wandgemälden und Mosaiken darzustellen. Fahrt in die Universitätsstadt Pyongsong. Besuch des Pyongsong-Platz. Anschließend Führung durch das Museum der Provinz Südpyongan, das die revolutionären Errungenschaften der großen Führer aus der antijapanischen Zeit, den Koreakrieg und den anschließenden Wiederaufbau bis in die Gegenwart zeigt. Nach dem Mittagessen Besuch der Pyongsong Primary School. Rückfahrt nach Pjöngjang. Abendessen am Taedonggang Dining Boat.  Nächtigung.

Mi., 21. Oktober: Wŏnsan

Bei der panoramareichen Fahrt in die Berge Pause in landestypischen Sinpyong Tea House. Nach dem Mittagessen Besichtigung des Masikryong Ski Resort-Komplex, der 2013 auf Anordnung von Marschall Kim Jong-Un erbaut wurde. Anschließend Führung durch die „Revolutionary Sites“, die eine wichtige Rolle im Kampf gegen die japanische Besatzung und im Korea Krieg gespielt haben. Danach Besuch eines typischen koreanischen Sommerlagers. Im Anschluss Spaziergang entlang des Wŏnsan-Hafens zu den City Docks mit den Bronzestatuen der großen Führer und weiter entlang der Anlegestellen zwischen Fischerbooten zur Jangdok-Insel. Abendessen in einem landestyischen Fischrestaurant. Rückkehr zum Hotel. Nächtigung. 

Do., 22. Oktober: Berg Kumgang

Besuch der Chonsam Kooperative, einem Bauerndorf wo Sie einen Einblick in die lokale Landwirtschaft bekommen. Fahrt durch die Landschaft um den zweithöchsten Berg des Landes, Kumgang, die auf vielen berühmten Kunstwerken verewigt ist. Mittagessen. Danach 8 km lange, leichte Wanderung zwischen malerischen Tälern mit smaragdfarbenen Bächen und einzigartigen Felsformationen  zum Kuryong-Wasserfall. Nach der Rückkehr Besuch der heißen Quellen von Kumgangsan. Fahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

Fr., 23. Oktober: Kumgang See

Den heutigen Tag starten Sie mit einer Wanderung entlang der Kumgang See. Weiter in die Samil Lagune. „Samil“ bedeutet „drei Tage“, es wird gesagt, dass ein König eines längst vergangenen Königreiches, so viele Tage dort ausgeharrt hat um die Schönheit der Lagune zu betrachten. Fahrt nach Wŏnsan und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung. 

Sa., 24. Oktober: Hamhung

Heute   Besuchen   Sie   die   zweitgrößte  Stadt Nordkoreas, Hamhung. Bei der Panoramarundfahrt sehen Sie u.a. das Hamhung Grand Theatre, den alten Königspalast und den Hungnam Fertilizer Complex. Check-In im Hotel. Gemütliches Abendessen am Strand mit Lagerfeuer. Nächtigung.

So., 25. Oktober: Wŏnsan - Pjöngjang - Shanghai

Am Vormittag Besuch der Universität für Agrikultur in Wŏnsan, die als wichtigste Institution für landwirtschaftliche Entwicklung des Landes gilt. Weiterfahrt zum Ulim Wasserfall und Picknick (bei Schönwetter). Danach Besichtigung des Grabmals  von König Tongmyong mit buddhistischen Wandmalereien. In Pjöngjang Besuch des Koryo Stamp Museum. Transfer zum Flughafen von Pjöngjang und Flug nach Shanghai. Check-In im Hotel. Nächtigung.

Mo., 26. Oktober: Shanghai - Wien

Frühstück und Check-Out im Hotel. Rückflug von Shanghai nach Wien.

 

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien - Peking/Shanghai - Wien
  • Flug Peking - Pyongyang - Peking
  • Nächtigung in 3* - 5* Hotels (Landeskategorie)
  • Basis Vollpension (außer So., 25. Oktober nur Frühstück)
  • Rundreise im komfortablen Reisebus
  • 1 Wasserflasche pro Person pro Tag
  • Lokale Deutsch und Englisch sprechende Reiseleiter
  • Eintritte lt. Programm 
  • Visum (dzt. ca. € 70,- inkl. Besorgungsgebühr)
  • Trinkgeld für Reiseleiter und Busfahrer

Nicht inkludiert:

  • Persönliche Ausgaben
Reisepreis:  €  2.790,-
Flughafentaxen und Gebühren dzt.:  €  60,-
(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)         
Pauschalpreis:  €  2.850,-
EZ-Aufpreis:  € 

690,-

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen
Aufpreis bei 17 - 20 Personen: € 75,-
   

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.

Zusatzinformationen

WICHTIG: ANDERE LÄNDER - ANDERE SITTEN!

Die Gruppe wird stets während des gesamten Aufenthaltes von zwei koreanischen Reiseleitern begleitet, welche einerseits die Gruppe leiten und auf die Einhaltung der landesspezifischen Regeln achten und andererseits ein offenes Ohr für etwaige Anliegen und Fragen haben. Wichtig ist der Respekt gegenüber den landestypischen Bräuchen, die auch für Touristen gelten. Touristen ist es nicht gestattet das Hotel unbeaufsichtigt zu verlassen. 
Bei einer Reise nach Nordkorea muss sich der Besucher im Klaren darüber sein, dass er nicht in Mitteleuropa ist. Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass in Nordkorea sowohl Hotels als auch Dienstleistungen nicht mit europäischem Standard zu vergleichen sind.