Besuchen Sie mit uns die letzten unentdeckten Reiseziele Europas und lernen Sie Orte der K&K Monarchie sowie des Osmanischen Reiches kennen. Tauchen Sie in die Geschichte historisch bedeutsamer Städte ein und lassen Sie sich von der wunderschönen Küste, malerischen Buchten und Stränden, unberührten Berglandschaften sowie wild-romantischen Tälern verzaubern. Kulturelle Vielfalt und gastfreundliche Menschen bieten Ihnen einen unvergesslichen Einblick in die südosteuropäische Lebensweise.

Reiseverlauf

1. Tag: Podgorica - Budva

Treffpunkt am Flughafen Wien-Schwechat und Flug nach Podgorica. Empfang durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung und Fahrt zum direkt am Meer gelegenen Städtchen Becici/Budva. Bezug der Zimmer. Kein Hotelwechsel die ganze Woche!  Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Budva - Sveti Stefan - Bar

Kurze Fahrt nach Budva, die älteste und direkt am Meer gelegene Stadt in Montenegro. Besichtigungsrundgang durch die romantischen Gässchen der venezianisch geprägten Altstadt. Weiter zum wohl meistfotografierten Motiv von Montenegro - die kleine, lediglich durch einen schmalen Damm mit dem Festland verbundene Insel Sveti Stefan, die auch als Perle Montenegros bezeichnet wird. Anschließend ca. 45-minütige Wanderung von Sveti Stefan entlang eines panoramareichen Küstenweges zur ehemaligen Sonnenresidenz des Königs und Weiterfahrt nach Stari Bar, das von einer mächtigen Festungsmauer umgeben ist. Besichtigungsrundgang durch das alte, historische Bar mit rekonstruierten Fassaden sowie Ruinen aus herrschaftlicher Zeit. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag: Ausflug nach Albanien: Shkodra - Ulcinj

Fahrt über die montenegrinisch-albanische Grenze zur strategisch günstig gelegenen Festungsruine Rozafa, von wo Sie einen herrlichen Blick auf die wunderschön am Skutarisee gelegene Stadt Shkodra genießen (ca. 20-minütiger Aufstieg bzw. Möglichkeit zur Auffahrt mit Taxis; Gebühr). Anschließend Panoramarundfahrt und Stadtbesichtigung in Shkodra, wobei Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Aufenthalt. Auf der Rückfahrt machen Sie Halt an der Riviera von Ulcinj mit Möglichkeit zum Aufstieg zur historischen Altstadt, dem alten Sklaven- und Piratennest. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Ostrog - Podgorica (vorm. Titograd)

Fahrt durch wunderschöne Naturlandschaften nach Ostrog und Besuch des tollkühn in die steile Felswand gebauten weißen Klosters, das eine der wichtigsten orthodoxen Pilgerstätten des Landes ist. Weiterfahrt  in die Hauptstadt Montenegros. Panoramarundfahrt durch die Neu- und Altstadt von Podgorica, wobei Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Uhrturm, Millennium-Brücke, Regierungsgebäude usw.entdecken. Anschließend besuchen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die prunkvolle, orthodoxe Auferstehungskirche. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

5. Tag: Njegusi - Cetinje - Skutarisee

Fahrt über die alte, in die steilen Berghänge gebaute Serpentinenstraße mit atemberaubenden Ausblicken. Vorbei am ehemaligen Zollhaus der österreichisch-ungarischen Grenze führt die Fahrt zum kleinen Bergdorf Njegusi, wo Sie den bekannten, örtlichen Schinken verkosten. Danach Weiterfahrt zur alten montenegrinischen Königsstadt Cetinje, deren bezaubernder Stadtkern mit alten Botschaften, u.a. der österreichisch-ungarischen, einem Freilichtmuseum gleicht. Beim Stadtbummel lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen und besuchen das König-Nikola-Museum. Im Anschluss Fahrt über die alte Straße mit panoramareichen Ausblicken nach Rijeka Crnojevica, wo Sie bei einer Bootsfahrt die bezaubernde Kulisse des Naturschutzgebietes Skutarisee erleben. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

6. Tag: Tivat - Perast - Kotor

Am Vormittag erleben Sie den Charme der Hafenstadt Tivat, die zuerst von den Venezianern, dann von der österreichisch-ungarischen Monarchie zum Marinestützpunkt ausgebaut wurde. Bummel in der Marina von Tivat, vorbei an riesigen Yachten und Luxuswohnungen. Danach Fährfahrt über die Bucht und weiter nach Perast. Schifffahrt zur Kircheninsel „Maria vom Felsen“ mit Besichtigung und weiter nach Kotor mit Rundgang in der UNESCO-Weltkulturerbestadt - einer der schönsten historischen Städte im gesamten Mittelmeerraum. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

7. Tag: Ausflug nach Kroatien: Dubrovnik

Fahrt über Herceg Novi zur Grenze und entlang der außerordentlich panoramareichen dalmatischen Küstenstraße nach Dubrovnik, der ‚Perle der Adria‘ und meistbesuchtes Küstenstädtchen Kroatiens, das ebenfalls zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Umgeben von einer mächtigen, vollständig erhaltenen Stadtmauer besticht Dubrovnik mit seinen herrschaftlichen Bürgerhäusern, prunkvollen Palästen und Kirchen. Besichtigungsrundgang und Aufenthalt. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

8. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen Podgorica und Rückflug nach Wien. 

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien - Podgorica - Wien
  • Rundreise im klimatisierten Komfortbus
  • Hotelarrangement der Mittelklasse
  • Basis Halbpension
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Schifffahrten im Naturschutzgebiet Skutarisee (inkl. Snacks) und bei Kotor
  • Schinkenverkostung in Njegusi
  • Deutschsprechende Reiseleitung
Reisepreis:  €  1.140,-
Flughafentaxen und Gebühren dzt.:  €  50,-
(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)         
Pauschalpreis:  €  1.190,-
EZ-Aufpreis:  €  150,-
Mindestteilnehmerzahl: 42 Personen
Aufpreis bei 37 - 41 Personen: € 40,-
Aufpreis bei 32 - 36 Personen: € 100,-
   

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.