Ein schmaler Küstenstreifen von der Toskana bis zur Cote d’Azur, das ist Ligurien. Auf mehr als 300 km Küste bietet die drittkleinste Provinz Italiens Abwechslung vom Feinsten. Feinsandige Strände, malerische Dörfer, schroffe Steilküsten und mondäne Städte - hier kommt jeder voll auf seine Kosten - und Genuss & Kulinarik kommen garantiert auch nicht zu kurz!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Genua

Bustransfer von Linz zum Flughafen München und Flug nach Mailand. Empfang durch Ihre Reiseleitung, welche Sie die ersten vier Tage Ihrer Reise begleiten wird. Auf dem Weg nach Genua machen Sie einen Stopp auf einem Weingut in der Region Gavi, im Südosten des Piemont, wo Sie eine gemütliche Weinprobe mit Mittagsimbiss erwartet. Weiterfahrt nach Genua und Hotel Check In für die kommenden 
4 Nächte. Abendessen und Nächtigung in Genua.

2. Tag: Rapallo - Portofino - Alter Hafen Genua

Busfahrt nach Rapallo, Spaziergang und Zeit für einen Cafè. Danach Weiterfahrt mit dem Bus nach Santa Margherita Ligure und von dort geht es dann mit dem Boot nach Portofino (Wetterabhängig! Alternativ Busfahrt von Santa Margherita nach Portofino). In Portofino, wo sich das Jetset-Leben luxuriös präsentiert, liegt eine schicke Yacht neben der anderen und an Land reihen sich Boutiquen der Nobelmarken aneinander. Am Nachmittag geht es zurück nach Genua wo Sie ein Spaziergang durch den Porto Antico, den alten Hafen, führt. Hier befindet sich nicht nur das Acquario di Genova, heute mit ca. 1,2 Millionen Besuchern jährlich die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt, sondern auch ein stimmungsvolles Viertel mit einigen Werken, die der Stararchitekt Renzo Piano im Rahmen einer Neugestaltung des Porto Antico Anfang der 1990er Jahre in seiner Heimatstadt geschaffen hat. Abendessen in einer typischen Trattoria in Genua. Nächtigung in Genua. 

3. Tag: Genua - Bootsfahrt nach Camogli und San Fruttuoso

Am Vormittag erkunden Sie das historische Zentrum Genuas. Wussten Sie, dass die Altstadt von Genua die größte mittelalterliche vollständig erhaltene Altstadt Europas ist? Durch schmale verwinkelte Gassen geht es entlang der Via Fossatello und Via San Luca, eine lebhafte enge charakteristische Ladengasse mit einigen erhaltenen Geschlechtertürmen, bis zur Via Garibaldi und ihren prunkvollen Palästen. Am späten Vormittag Abfahrt mit dem Boot aus Genua nach Camogli (Fahrzeit ca. 1 Stunde). Zeit für eine individuelle Mittagspause, bevor es mit dem Boot weitergeht zur Abtei von San Fruttuoso, die malerisch in einer Bucht am Golfo Paradiso liegt. Zu dem einsam gelegenen Klosterkomplex aus dem 10. Jahrhundert gibt es keine Straßenverbindung, er ist lediglich mit dem Schiff zu erreichen (Wetterabhängig! Wenn das Boot wegen zu starkem Seegang nicht fahren kann, muss der Besuch von San Fruttuoso leider ausfallen). Nach der Besichtigung geht es mit dem Boot wieder zurück nach Camogli. Dort erwartet Sie Ihr Bus und bringt Sie zurück nach Genua. Der heutige Abend steht zur freien Verfügung, Restaurants finden Sie in Hülle und Fülle in der Nähe Ihres Hotels. Nächtigung in Genua.

4. Tag: Cinque Terre

Heute erwartet Sie eines der absoluten Highlights dieser Reise - Cinque Terre. Fünf bunte, malerische Ortschaften, die sich an einem der schönsten Küstenabschnitten Italiens befinden und sich an die steil abfallenden Felswände schmiegen. Abfahrt mit dem Zug von Genua nach Monterosso. Tour durch drei der fünf Dörfer. In Monterosso starten Sie mit einem gemütlichen Bummel durch die malerische Altstadt. Wenn das Wetter mitspielt, geht es danach aufs Boot und an der herrlichen Küste entlang nach Manarola. Eine weitere Bootsfahrt bringt Sie nach Vernazza (falls wetterbedingt keine Bootsfahrt möglich ist, fahren Sie mit dem Zug). Rückfahrt mit dem Zug von Vernazza nach Genua. Nach Ankunft im Hotel verabschiedet sich Ihre Reiseleitung von Ihnen. Abendessen und Nächtigung in Genua.

5. Tag: Albenga - Alassio - Sanremo

Sie verlassen Genua und fahren entlang der Küste vorbei an Savona nach Albenga (ohne Reiseleitung). Dort erwartet Sie Ihre neue Reiseleitung, welche Sie für den Rest Ihres Urlaubs begleiten wird. Stadtrundgang im historischen Zentrum von Albenga mit Besichtigung der Kathedrale von San Michele und des Baptisteriums. Danach geht es weiter zu einem Weingut mit Agriturismo wo Sie ein leckeres Mittagessen mit Weinverkostung erwartet. Weiterfahrt nach Alassio, wo Sie einen kurzen Rungang unternehmen und danach noch etwas Zeit zur freien Verfügung bleibt. Weiterfahrt nach Sanremo. Hotel Check In für die kommenden 2 Nächte. Abendessen und Nächtigung in Sanremo. 

6. Tag: Ölmühle - Dolceacqua - Bordighera

Sie starten den Tag mit dem Besuch einer Ölmühle. Hier werden die berühmten Taggiasca Oliven zu kalt gepresstem Olivenöl verarbeitet. Führung und Verkostung. Weiterfahrt in das mittelalterliche Dorf Dolceacqua im Herzen des Nerviatals. Nach der Mittagspause Besichtigung des Ortes mit seinen vielen kleinen verschachtelten Gässchen die man hier „carrugi“ nennt, und dem Castello dei Doria. Anschließend Weiterfahrt nach Bordighera, ein charakteristischer Badeort, reich an prächtigen Villen, Parks und privaten Gärten. Zuerst Panoramafahrt mit dem Bus, um die eleganten Straßenzüge des 19. Jahrhunderts zu sehen. Anschließend Spaziergang durch das historische Zentrum aus dem 15. Jahrhundert. Der Weg durch den Winterpark führt Sie hinab zur berühmten Promenade am Meer. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Sanremo. Abendessen und Nächtigung in Sanremo. 

7. Tag: Villa Hanbury - Menton - Heimreise

Sie verlassen Sanremo und besuchen am Vormittag den berühmten Botanischen Garten der Villa Hanbury. Die imposante Gartenanlage umfasst ca. 18 Hektar und wurde von Sir Thomas Hanbury, einem reichen englischen Kaufmann, angelegt. Im Park gibt es eine Vielzahl mediterraner und exotischer Blumen und Pflanzen zu bewundern, die hier in einem wunderschönen Ambiente gedeihen. Weiterfahrt nach Menton, Stadt der Zitronen, an der französischen Côte d‘Azur gelegen. Individuelle Mittagspause. Danach spazieren Sie am Meer entlang zum Giardino del Palais Carnolès. Der Park gehört zur ehemaligen Sommerresidenz der Fürsten von Monaco, heute befindet sich hier mit über 100 Arten die größte Sammlung von Zitrusfrüchten in Europa. Weiterfahrt zum Flughafen Nizza und Rückflug nach München. Bustransfer zurück nach Linz. 

Voraussichtliche Flugzeiten:

01.04.  München ab 10:50 Uhr - Mailand an 11:55 Uhr
07.04.  Nizza ab 18:00 Uhr - München an 19:20 Uhr

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Bustransfer von Linz zum Flughafen München (und retour)
  • Flüge: München - Mailand / Nizza - München
  • 6 Nächtigungen in guten Mittelklassehotels inkl. Frühstück (4 Nächte in Genua, 2 Nächte in Sanremo)
  • 4 x Abendessen im Hotel (2 x in Genua, 2 x in Sanremo) und 1 x Abendessen in einer Trattoria in Genua
  • Deutschsprachige lokale Reiseleitung (1. - 4. Tag ab Flughafen Mailand bis Genua und 5. - 7. Tag ab Albenga bis Flughafen Nizza) 
  • Audioguide Kopfhörer (2. - 7. Tag)
  • Weinprobe mit Mittagsimbiss in einem Weingut in Gavi (1. Tag)
  • Bootsfahrt Santa Margherita Ligure nach Portofino und zurück
  • Bootsfahrt Genua - Camogli (nur Hinfahrt)
  • Bootsfahrt Camogli - San Fruttuoso (Hin- und Rückfahrt)
  • Zugfahrt Genua - Monterosso 
  • Bootsfahrten Cinque Terre: Monterosso-Manarola und Manarola-Vernazza
  • Zugfahrt Vernazza - Genua 
  • Mittagessen und Weinprobe im Agriturismo bei Albenga (5. Tag)
  • Besuch und Verkostung Ölmühle (6. Tag)
  • Eintritt Baptisterium Albenga und Villa Hanbury 
  • Trinkgeld für Reiseleitung und Busfahrer
Reisepreis: 1.700,-
Flughafentaxen und Gebühren dzt.: 70,-
(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)      
Pauschalpreis: 1.770,-
EZ-Aufpreis: 395,-

Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen
Aufpreis bei 30 - 34 Personen: € 70,-

Eine eventuelle Touristensteuer (City Tax) seitens der Hotels ist vom jeweiligen Reisegast direkt an der Hotelrezeption zu bezahlen.

 

Zusatzinformationen

Die Reise wird nach den zum Reisezeitpunkt geltenden Covid-19-Sicherheits- und Einreisebestimmungen durchgeführt. Die aktuellen Informationen finden Sie unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/ 

Bitte beachten Sie, dass Bootsfahrten stets wetterabhängig sind!

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Frühstücksbuffets in Italien in der Regel einfach (kontinental) sind.