Spanien gehört zu den beliebtesten Reiseländern Europas, nicht nur wegen seiner Lage am Mittelmeer, sondern auch wegen der traumhaften mittelalterlichen Städte mit den weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Die Hauptstadt Madrid ist geistlicher und kultureller Mittelpunkt Europas und eine sehr grüne, gepflegte und moderne Stadt, die durch eine Mischung aus Urbanität, Dörflichkeit und Lebenslust beeindruckt. Sie besuchen unter anderem die Städte Avila, Salamanca, Madrid, Segovia und Toledo und lassen sich durch ihren historischen Hintergrund beeindrucken.
Ein abwechslungsreiches Programm mit interessanten Agrar-Besichtigungen ist garantiert. 
Eine besondere Annehmlichkeit: Sie wohnen die ganze Woche in einem Hotel in Ávila - kein Wechsel erforderlich.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Madrid - Ávila

Treffpunkt am Flughafen Wien-Schwechat und Abflug nach Madrid. Nach der Ankunft Empfang durch Ihre örtliche, deutschsprachige Reiseleitung. Panoramarundfahrt durch die spanische Hauptstadt, bei der Sie die schönsten Plätze, wie Puerta del Sol, Plaza Mayor, Plaza de la Cibeles und Plaza España kennen lernen. Aber auch die aus arabischer Herrschaftszeit stammende Stadtmauer, den Madrider Königspalast, das Descalzas Reales, ein Kloster mit wertvollen künstlerischen Arbeiten, die Kathedrale Almudena sowie den Palacio de Uceda, können Sie bestaunen. Transfer zum Hotel in Ávila und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Toledo - Fachprogramm Schafzucht - Fachprogramm Manchego Käse

Der heutige Tag bringt Sie nach Toledo. Panoramarundfahrt mit einzigartigen Aussichtspunkten auf die Altstadt. Anschließend Besichtigungsrundgang in der „Stadt der Kulturen“, wie sie oft genannt wird. Die alte Kaiserstadt gilt als Symbol der Toleranz, Mehrsprachigkeit und des friedlichen Zusammenlebens zwischen Christen, Juden und Moslems. Auch der Maler El Greco hat mit seinem künstlerischen Nachlass dazu beigetragen, dass die Stadt heute zum Weltkulturerbe gehört. Die Altstadt birgt zwei Synagogen, welche an das einst lebendige jüdische Viertel erinnern und die gotische Kathedrale. Beeindruckend sind auch die Stadtmauern und das Franziskanerkloster. Anschließend Besichtigung einer Schafzucht. Ursprünglich entstand dieser Zweig der Landwirtschaft aus der sogenannten Wanderschafzucht, bei die Landeigentümer das Vieh von verschiedenen Bauern auf deren Weiden grasen ließen. Aus der Schafmilch wird in der Region Kastilien-La Mancha der Manchego Käse erzeugt, welcher mit der Herkunftsbezeichnung D.O. Queso Manchego geschützt wird. Nachdem Sie einen Einblick in die Erzeugung dieser Spezialität erhalten habe, können Sie diese selbstverständlich verkosten. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag: Segovia

Abfahrt nach Segovia. Schon von weitem sieht man die Stadt auf einem markanten Felsen thronen. In der dichtbebauten Altstadt erlebt man viele architektonische Schönheiten, die Kastilien zu bieten hat: romantische Plätze umgeben von herrschaftlichen Häusern, malerische Gassen, beeindruckende Kirchen sowie eine mächtige Burg, den Alcazar. Berühmt ist auch das Acueducto Romano, das römische Aquädukt, das zum Weltkulturerbe zählt und eines der ältesten der iberischen Halbinsel ist. Stadtrundgang sowie Zeit zur freien Verfügung in Segovia. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Salamanca - Fachprogramm Weinanbau

Nach dem Frühstück Fahrt nach Salamanca. Die gesamte Stadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Bei einem Rundgang durch diese traditionsreiche Universitätsstadt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die alte und neue Kathedrale, die weltberühmte Universität, die Römische Brücke sowie den Plaza Mayor. In der Provinz Salamanca hat der Weinbau schon eine lange Tradition. Beim Besuch einer Bodega erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Weinherstellung und genießen den einzigartigen Geschmack des typisch aromatischen Weines der Region bei einer Verkostung. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung. 

5. Tag: Fachprogramm Erdbeeranbau - Fachprogramm Stierzucht

Vorbei an Madrid fahren Sie heute in die Region von Aranjuez, das wohl bekannteste Gebiet für Erdbeeranbau in Europa. Durch die hervorragenden Rahmenbedingungen sind die süßen Früchte auch schon vor Saisonbeginn meist reif für die Ernte. Nach dem Besuch eines Betriebes für Erbeeranbau Weiterfahrt zu einem Stierzuchtbetrieb. Gerade die Haltung und Aufzucht von Stieren hat eine lange Tradition in Zentralspanien. Nach einem informativen Rundgang Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung. 

6. Tag: Ávila

Möglichkeit zur Teilnahme an einer öffentlichen Hl. Messe. Besichtigung von Ávila, der mauerbewehrten Heimatstadt der Heiligen Teresa. Wandern Sie auf den Spuren der Begründerin des “Ordens der Unbeschuhten Karmeliten”. Die Heilige Teresa gilt als die größte Mystikerin der katholischen Kirche und ihre Werke gehören zu den Klassikern der spanischen Sprache. Die „Stadt der Steine, Stadt der Heiligen“ ist innerhalb ihrer Mauern aus dem 12. Jahrhundert ausgesprochen gut erhalten. Stadtrundgang sowie Besichtigung der Markthalle, wo viele Händler aus der Region ihre frischen und lokalen Produkte präsentieren und verkaufen. Freitags findet auch immer zusätzlich ein Wochenmarkt in Ávila statt. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung. Besonders empfehlenswert ist ein Spaziergang auf der zinnenbewehrten Stadtmauer mit ihren 88 Türmen und neun Stadttoren. Individuelle Rückkehr zum Hotel. Nächtigung.

7. Tag: Ávila - Madrid - Heimreise

Transfer zum Flughafen von Madrid und Rückflug nach Wien-Schwechat. 

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Flug von Wien-Schwechat nach Madrid und retour
  • Rundreise im klimatisierten Komfortbus lt. Programm
  • Hotelarrangement der Mittelklasse (4* Landeskategorie)
  • 5x Abendessen im Hotel (serviertes 3-Gänge Menü)
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • sämtliche Betriebsbesichtigungen & Verkostungen lt. Programm
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung lt. Programm
  • örtliche, deutschsprachige Stadtführer lt. Programm
  • Trinkgeldpauschale für Reiseleitung, Stadtführer und Busfahrer
  • Headsets/Audioguides leihweise während der Reise
Preise bei Buchungseingang   bis 30.11.2019 ab 01.12.2019
Reisepreis  €  1.249,-  €   1.299,-
Flughafentaxen und Gebühren €      50,-  €      50,- 
(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)      
Pauschalpreis  € 1.299,-  € 1.349,-
EZ-Aufpreis:  €    200,-  €    200,-

Für den Buchungsstichtag gilt der Posteingangsstempel bzw. der E-Mail-Eingang.

Mindestteilnehmerzahl: 42 Personen
Aufpreis bei 36 - 41 Personen: € 50,-
Aufpreis bei 31 - 35 Personen: € 100,-

 

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.