Landschaftliche und kulturelle Vielfalt machen das Haschemitische Königreich von Jordanien zu einem der interessantesten Reiseländer des Nahen Ostens. Ausgetrocknete, unfruchtbare Wüstengegenden wechseln ab mit saftig grünen Hügellandschaften und intensiv genutzten Agrargebieten am Toten Meer. Die bekannteste Sehenswürdigkeit, die das Land zu bieten hat, ist die rosarote Felsenstadt der Nabatäer - Petra. Zusätzlich haben Sie bei dieser Reise wieder die Gelegenheit, die Halbinsel Sinai zu besuchen. Der Sinai schiebt sich zwischen dem Golf von Suez und dem Golf von Aqaba weit in den Süden des Roten Meeres vor. Die höchsten Erhebungen sind der Katharinenberg und der Mosesberg, auf dessen Gipfel Moses die zehn Gebote erhalten hatte. Am Fuße des biblischen Berges befindet sich das Katharinenkloster, eines der ältesten Klöster der Christenheit.

Reiseverlauf

1. Tag: Flug Wien - Amman

Treffpunkt am Flughafen Wien-Schwechat und Flug nach Amman, der Hauptstadt Jordaniens. Nach Ankunft Transfer zum Hotel. Bezug der Unterkunft. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Amman Stadtrundfahrt - Bethanien - Totes Meer - Amman

Nach dem Frühstück Rundfahrt durch die jordanische Hauptstadt Amman. Besuch der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie Abdullah Moschee, Amphitheater, Zitadellenhügel mit Herkulestempel und einzigartigem Ausblick über das Häusermeer der Stadt. Danach Fahrt nach Betanien, wo Sie die Taufstelle Jesu (nach dem Johannesevangelium) am Jordan besuchen. Weiterfahrt zum Toten Meer, welches an Israel, das Westjordanland und Jordanien grenzt. Das Ufer des Salzsees liegt mehr als 400 m unter dem Meeresspiegel und ist der niedrigste Punkt der Erde. Bademöglichkeit. Rückkehr nach Amman. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag: Amman - Madaba - Berg Nebo - Mukawir - Petra

Nach dem Frühstück Fahrt nach Madaba mit Besichtigung der berühmten Mosaik-Palästinakarte aus dem 6. Jhdt. in der St. Georgskirche. Im Anschluss Fahrt zum Berg Nebo, wo nach biblischem Bericht Gott Moses jenes Land zeigte, das den Nachkommen Abrahams verheißen war. Von hier genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf das Tote Meer, die Oase Jericho und bei klarer Sicht sogar bis nach Jerusalem. Danach Fahrt zur Festung Macchaerus (auch Mukawir genannt), eine Burganlage von König Herodes dem Großen, die auf einem kegelförmigen Berg östlich des Toten Meeres liegt. Weiterfahrt nach Petra. Bezug des Hotels. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Petra

Eingehende Besichtigung der Felsenstadt Petra, die zu den beeindruckendsten Kulturdenkmälern der Welt gehört. Zu Fuß durchwandern wir zuerst den „Siq“, eine Schlucht, bis zum Schatzhaus. Anschließend besichtigen wir die einzigartigen Sehenswürdigkeiten wie Triclinium, Königs-gräber, Theater und Urnengräber. Möglichkeit einer Wanderung zum „Hohen Opferplatz“ oder zum „Kloster“ (Felsentempel Ad Deir). Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung. 

5. Tag: Petra - Wadi Rum - Jeep

Am Vormittag Fahrt zum Wadi Rum. Vor 30 Mio. Jahren entstanden hier durch den ostafrikanischen Grabenbruch einzigartige Felssockel. Der Sandstein wurde im Laufe der Jahrtausende von Wind sowie den extremen Temperaturunterschieden zu bizarren Gebilden geformt, die den Besucher in Staunen versetzen. Anschließend Jeep-Tour durch die Wüste und nach Möglichkeit Besuch einer Kamelfarm am Weg. Weiterfahrt zum bekannten Ferienort am Roten Meer, nach Aqaba. Bezug des Hotels. Abendessen und Nächtigung.

6. Tag und 7. Tag: Zeit zur freien Verfügung in Aqaba oder Fakultativausflug zur Sinai-Halbinsel

Diese zwei Tage stehen Ihnen in Aqaba zur freien Verfügung, um am Roten Meer zu entspannen oder durch einige der vielen Märkte der Stadt zu bummeln. Abendessen und Nächtigung im Hotel.

Fakultativ bieten wir Ihnen die Möglichkeit zu einem Ausflug zur Sinai-Halbinsel an: 6. Tag: Aqaba - St. Katharina

Am Morgen Fahrt mit dem Schnellboot von Aqaba nach Taba, in Ägypten. Fahrt durch die Halbinsel Sinai ins Herz nach St. Katharina. Am Nachmittag Bezug des Hotels. Abendessen und Nächtigung.

7. Tag: Moseberg - St. Katharina - Aqaba

Frühmorgens Aufstieg auf den Moseberg (Dauer: ca. 3 Stunden). Oben angekommen erwartet Sie der Sonnenaufgang, der bei Schönwetter über der grandiosen Kulisse des Sinaigebirges ein unvergessliches Naturschauspiel bietet. Nach dem Abstieg Besuch des Katharinenklosters, wo sich auch die biblische Stelle des brennenden Dornbusches befindet. Rücktransfer zur Fähre. Überfahrt retour nach Jordanien. Fahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

8. Tag: Aqaba - Amman - Heimreise

Transfer zum Flughafen von Amman und Rückflug nach Wien.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien - Amman - Wien
  • Hotelarrangement der guten Mittelklasse (3* - 4* Landeskategorie, sehr einfaches Hotel am Sinai) auf Basis Halbpension außer am 2. Tag
  • Lokales Abendessen am 2. Tag
  • Busrundreise im klimatisierten Reisebus (außer an Tag 6 und 7) 
  • Besichtigungen lt. Programm 
  • Eintrittsgebühren lt. Programm 
  • Deutschsprechende, örtliche Reiseleitung in Jordanien und Ägypten 
  • Visumsgebühr Jordanien und Ägypten
  • Jeep Tour in Wadi Rum 
  • Trinkgeldpauschale für Reiseleitung, Flughafenassistenz und Busfahrer 
  • 1 Flasche Wasser pro Person/Tag
Reisepreis: 2.065,-
Flughafentaxen und Gebühren dzt.: 125,-
(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)     
Pauschalpreis: 2.190,-
EZ-Aufpreis:  500,-

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen
Ermässigung bei 31 Personen: € 100,-
Ermässigung bei 42 Personen: € 200,-

Aufpreis für Fakultativausflug zur Sinai-Halbinsel: € 250,-
EZ-Aufpreis: € 50,-
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.

Zusatzinformationen

Die Reise wird nach den zum Reisezeitpunkt geltenden Covid-19-Sicherheits- und Einreisebestimmungen durchgeführt. Die aktuellen Informationen finden Sie unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/ 

Voraussichtliche Flugzeiten:
28.02.2023 Wien - Amman 11:00 - 16:35
07.03.2023 Amman - Wien 17:20 - 19:15