Auf dieser Reise lernen Sie zwei besondere Teile des Nahen Ostens kennen. Einerseits das Haschemitische Königreich von Jordanien und andererseits Israel - das Heilige Land. Ausgetrocknete, unfruchtbare Wüstengegenden wechseln ab mit saftig grünen Hügellandschaften und intensiv genutzten Agrargebieten am Toten Meer in Jordanien. Die bekannteste Sehenswürdigkeit, die das Land zu bieten hat, ist die rosarote Felsenstadt der Nabatäer - Petra. Ursprünglich bildete das Land Israel - ehem. Kanaan - einen schmalen Streifen auf der Handelsstraße zwischen Ägypten und Mesopotamien, den beiden großen Zentren der orientalischen Kultur. Trotz zahlreicher kriegerischer Auseinandersetzungen konnte das Heilige Land über tausende von Jahren seine Traditionen sowie das biblische Erbe bewahren. Hier wandeln Sie auf den Spuren des Alten und Neuen Testaments, lernen aber auch das heutige, moderne Israel kennen.

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Tel Aviv - Eilat

Treffpunkt am Flughafen Wien-Schwechat und Flug nach Tel Aviv. Empfang durch die einheimische Reiseleitung und Fahrt durch die Negev Wüste nach Eilat. Bezug der Unterkunft. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Eilat - Wadi Rum

In der Früh Möglichkeit zum Baden im Roten Meer. Danach Besuch des Unterwasser-Observatoriums. Anschließend Grenzübertritt nach Jordanien. Empfang durch die einheimische Reiseleitung und Fahrt ins Wadi Rum. Vor 30 Mio. Jahren entstanden hier durch den ostafrikanischen Grabenbruch einzigartige Felssockel. Der Sandstein wurde im Laufe der Jahrtausende vom Wind sowie den extremen Temperaturunterschieden zu bizarren Gebilden geformt, die den Besucher in Erstaunen versetzen. Jeepfahrt durch die Wüste. Danach Bezug der Zimmer im Wüstencamp. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag: Wadi Rum - Petra - Eilat

Nach dem Frühstück Fahrt nach Petra und Eingehende Besichtigung der Felsenstadt, die zu den beeindruckendsten Schauplätzen der Welt gehört. Zu Fuß durchwandern Sie zuerst die Schlucht zum Schatzhaus, um anschließend die weiteren einzigartigen Sehenswürdigkeiten wie Triclinium, Königsgräber, Theater und Urnengräber zu besichtigen. Am Nachmittag verlassen Sie heute das Königreich Jordanien und fahren über die jordanisch-israelische Grenze nach Eilat. Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Ramon Krater - Avdat - Sde Boker - Jerusalem

Am Weg nach Avdat Fotostopp am Ramon Krater. In Avdat angekommen, besichtigen Sie die Ausgrabungsstätte, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Weiterfahrt nach Sde Boker und Besuch des Grabes von David Ben Gurion, den früheren Ministerpräsidenten. Via Wüste Zin und Be’er Sheva geht die Reise weiter nach Jerusalem. Bezug der Unterkunft. Abendessen und Nächtigung.

5. Tag: Samaria - Nablus - Sebastia - Jerusalem

Nach dem Frühstück verlassen Sie Jerusalem und fahren nach Samaria. Hier befindet sich die byzantinische Kirche von Johannes dem Täufer und die nahe gelegene Moschee von Nabi Yaha (Grab von Johannes dem Täufer). Weiterfahrt nach Nablus, das ehemalige Sichem, und Besichtigung des Jakobsbrunnens. Danach führt Sie die Reise weiter nach Sebastia und Sie besuchen die Ausgrabungen der antiken Stadt Samaria. Rückkehr nach Jerusalem. Abendessen und Nächtigung.

Fakultativ: Abends bietet sich die Möglichkeit, in der David Zitadelle eine legendäre Sound & Light Show zu erleben (nur bei Schönwetter). Preis pro Person ca. € 10,- (zahlbar vor Ort) / Mindestteilnehmerzahl 15 Personen.

6. Tag: Hebron - Höhle Machpela - Bethlehem

Fahrt nach Hebron und Besichtigung der Patriarchengräber (Höhle Machpela). Weiterfahrt nach Bethlehem. Besuch der Geburtskirche, der Grotten sowie der Hirtenfelder. Rückfahrt nach Jerusalem. Abendessen und Nächtigung.

7. Tag: Altstadt - Ölberg - Berg Zion - Westmauer

Noch vor dem üblichen Trubel gehen Sie entlang der Kreuzwegstationen der Via Dolorosa bis zur Grabeskirche mit ausführlicher Besichtigung. Nach dem Frühstück Auffahrt zum Ölberg mit Besuch der Kapelle Dominus Flevit mit herrlichem Panoramablick über die Stadt Jerusalem. Vorbei am jüdischen Friedhof gelangen Sie in den Garten Gethsemane, wo Sie die Kirche der Nationen besuchen. Weiter zum Berg Zion und Besichtigung der Dormitio-Abtei und des Abendmahlsaales. Spaziergang durch das jüdische Viertel und Besuch der Westmauer (Klagemauer). Zum Abschluss des heutigen Tages besuchen Sie das Österreichische Hospiz in der Altstadt inkl. Einkehr. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

8. Tag: Rückflug

Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen von Tel Aviv und Rückflug nach Wien.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Wien - Tel Aviv - Wien
  • Unterbringung in Mittelklassehotels auf Basis Halbpension
  • Rundreise im Komfort-Bus lt. Programm
  • Sämtliche Eintrittsgebühren für die im Programm erwähnten Besichtigungspunkte
  • Deutschsprechende, örtliche Fachreiseleitung
  • Trinkgeldpauschale für Reiseleiter und Busfahrer

Reisepreis:   

€     1.835,-
Flughafentaxen und Gebühren dzt.:    €     65,-
(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)         
Pauschalpreis:    €    1.900,-
EZ-Aufpreis:     €    475,-
Mindestteilnehmerzahl: 46 Personen
Aufpreis bei 36 - 45 Reiseteilnehmer: € 100,-
Aufpreis bei 26 - 35 Reiseteilnehmer: € 250,-
   

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.

Zusatzinformationen

Wir machen darauf aufmerksam, dass israelische Busse über keine Toilette verfügen.