Zypern - Heimat der Aphrodite, Göttin der Liebe, der Schönheit und Fruchtbarkeit - ist zu jeder Jahreszeit ein ausgezeichnetes Reiseziel. An 340 Tagen im Jahr scheint die Sonne und die Temperaturen sind sehr angenehm. Unter anderem wird in Zypern seit rund 4.000 Jahren Weinbau betrieben, welcher edle Tropfen hervorbringt. Zeugnisse der 10.000 jährigen Kulturgeschichte und die einzigartigen Landschaften runden die Erkundung der Insel im äußersten Osten des Mittelmeeres ab. Die Insel bietet einerseits ein überaus vielfältiges Besichtigungsprogramm, andererseits bleibt genug Zeit für Erholung.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Larnaca - Paphos

Bustransfer zum Flughafen und Flug nach Larnaca. Vor Ort werden Sie von Ihrer örtlichen, Deutsch sprechenden Reiseleitung in Empfang genommen. Transfer zum direkt am Strand gelegenen Hotel nahe Paphos und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Paphos - Goudi - Latchi

Nach dem Frühstück besuchen Sie den archäologischen Park Villa des Dionysos mit seinen einzigartigen Mosaikdarstellungen aus der griechischen Mythologie sowie die in Felsen gehauenen Königsgräber, eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten Zyperns. Sie fahren weiter Richtung Westen zum Dorf Goudi, wo auf einer der größten Zitrusplantagen Zyperns die Möglichkeit besteht selbst frische Orangen zu pflücken. Schließlich geht die Fahrt über Polis zu dem idyllischen Fischerort Latchi und zu den „Bädern der Aphrodite“, wo nach den griechischen Mythen einst die Göttin der Liebe und Schönheit badete. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag: Fachbesuch - Limassol - Lofou

Nach dem Frühstück besuchen Sie einen Hobbyimker in Episkopi. Im Anschluss Besichtigung einer Granatapfelplantage, wo Sie die Möglichkeit haben den einzigartigen Granatapfelsaft – einer der beliebtesten Säfte der Antike –zu kosten. Weiterfahrt durch die Ebene von Phassouri und vorbei an Zitrusplantagen nach Lofou, ein unter Denkmalschutz stehendes Dorf. Hier genießen Sie ein traditionelles Meze-Mittagessen. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Freizeit / Fakultativausflug

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen der Insel oder zum Entspannen zur freien Verfügung. Abendessen und Nächtigung.
Alternativ haben Sie die Möglichkeit an einem Fakultativausflug teilzunehmen.

„Auf den Spuren der Aphrodite“
(ganztägig, inkl. Picknick, Deutsch sprechender Reiseleitung, komfortablem Reisebus)
Am Vormittag fahren Sie zum Felsen der Aphrodite, dem legendären Geburtsort der antiken Liebesgöttin, wo Sie einen kurzen Aufenthalt haben. Von hier aus begeben Sie sich auf eine abwechslungsreiche Wanderung an der südwestlichen Küste der Insel. Während Ihrer Wanderung durch die vegetationsreiche Hochebene von Pissouri mit über 130 einheimischen Pflanzen besuchen Sie auch Bienenstöcke eines Familienbetriebs. Sie haben stets einen herrlichen Blick auf das malerische Landschaftsbild aus türkisfarbenem Meer und zerklüften Küsten. Es erwartet Sie ein gemeinsames Picknick mit zypriotischen Spezialitäten. Rückkehr zum Hotel. 
Schwierigkeit der Wanderung: Leicht
Länge: 5,5 km / Dauer ca.: 1,5 Stunden
Preis pro Person: € 40,-
Mindestteilnehmerzahl pro Bus: 36 Personen

5. Tag: Nikosia - Fachbesuch

Heute widmen Sie sich der geteilten Hauptstadt der Insel, welche Geschichte mit Moderne verbindet. Zu Beginn besuchen Sie die innerhalb der Stadtmauern gelegene Krönungskirche Aghios Joannis. Im Stadtviertel Laiki Geitonia haben Sie die Möglichkeit zur freien Erkundung der traditionellen Geschäfte, zypriotischer Architektur und kleinen Tavernen. Die kaukasische Biene ist herkömmlich aus Zypern und hält lange Sommer nur schlecht aus. Das Ziel der Zusammenarbeit eines griechisch-zypriotischen sowie eines türkischen Imkers ist daher die Züchtung einer widerstandsfähigeren Biene. Dies ist ebenso interessant wie die „grenzüberschreitende“ Kooperation. Nach dem Treffen Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

6. Tag: Freizeit / Fakultativausflug

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen der Insel oder zum Entspannen zur freien Verfügung. Abendessen und Nächtigung.
Alternativ haben Sie die Möglichkeit an einem Fakultativausflug teilzunehmen.

Famagusta - Salamis
(ganztägig, inkl. Deutsch sprechender Reiseleitung, komfortablem Reisebus)
Sie durchqueren die Insel zur türkischen Ostseite und besuchen die Stadt Famagusta. Bei einem Rundgang durch die mittelalterliche Stadt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die venezianische Stadtmauer, die Zitadelle Iò Kale am Hafen und vieles mehr. Weiterfahrt in die Geisterstadt Varosia, wo die Zeit still zu stehen scheint. Hier erkennt man die Teilung der Insel in zwei Hälften am prägendsten sowie die Geschichte wie es dazu kam. Danach gelangen Sie zu den Ausgrabungen der antiken Großstadt Salamis, die auf eine fast viertausendjährige Geschichte zurückblickt. Sie sehen das griechische Gymnasium, das Theater und Reste der römisch-antiken Stadtanlage. Zum Abschluss erkunden Sie das Barnabas-Kloster, welches ein typisches Beispiel der zyprisch-byzantinischen Architektur darstellt. Rückkehr zum Hotel. 
Preis pro Person: € 65,-
Mindestteilnehmerzahl pro Bus: 36 Personen

7. Tag: Fachbesuch - Omodos

Fahrt ins Grüne Herz Zyperns. Sie sehen kleine Bergdörfer und wild-romantische Landschaften auf der Fahrt durch die einzigartige Bergwelt des Troodos-Gebirges, welches für den Naturhaushalt der Insel von großer Bedeutung ist. Sie besuchen den wohl bekanntesten Imker Zyperns. Der 1950 gegründete Familienbetrieb befasst sich heute als großes Unternehmen ausschließlich mit der Herstellung und Abfüllung von zypriotischem Honig. Der Tziverti Honig wurde 2013 sogar als „der beste Honig weltweit“ ausgezeichnet. Im Anschluss Fahrt nach Omodos, einem der schönsten Dörfer der “Krasochoria” (=Weindörfer). Sie besuchen eine alte Weinpresse im Dorf inkl. Verkostung. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

8. Tag: Larnaca - Heimreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Larnaca und Rückflug. Bustransfer zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise.

 

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Bustransfer von Villach oder Klagenfurt zum Flughafen & retour
  • Flug nach Larnaca & retour
  • Hotelarrangement der guten Mittelklasse
  • Basis Halbpension
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Traditionelles Meze-Mittagessen am 3. Tag
  • Weinverkostung am 7. Tag
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

Nicht inkludiert: 

  • Fakultativausflüge lt. Programm (4. & 6. Tag)
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Busfahrer
  • persönliche Ausgaben

Mindestteilnehmerzahl: 41 Personen/Bus.

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.

 

Zusatzinformationen

Achtung! Wenn Sie mit Ihren Freunden oder Bekannten im selben Bus reisen möchten, bitten wir Sie um Mitteilung schon bei Buchung, da die Reise voraussichtlich mit mehreren Bussen durchgeführt wird. Nach Möglichkeit werden die Wünsche berücksichtigt.