Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Paris

Treffpunkt am Flughafen Wien und Flug nach Paris. Stadtrundfahrt durch Paris, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Seine-Metropole wie den Champs Elysees, den Eiffelturm und vieles mehr kennen lernen. Transfer zu Ihrem Hotel im Raum Paris. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Paris - Chartres - Tours

Am Vormittag statten Sie Versailles, dem berühmten Schloss von Ludwig XIV. mit den prachtvollen Gärten, einen Besuch ab. Weiterfahrt nach Chartres mit Besichtigung der besterhaltendsten gotischen Kathedrale Frankreichs mit den herrlichen Glasfenstern. Anschließend reisen Sie weiter nach Tours. Anmutig präsentiert sich die Altstadt von Tours mit ihren Bauten aus verschiedenen Jahrhunderten und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Abendessen und Nächtigung in Tours.

3. Tag: Tours - Villandry

Den heutigen Vormittag verbringen Sie in Tours, wo der Hl. Martin als Bischof gewirkt hat. Die Stadt gehört zu den liebenswertesten und auch lebhaftesten Städten des Loire-Tals. In der Altstadt, vor allem am Place Plumerau und in den umliegenden Straßen, findet man Fachwerkhäuser aus dem späten 15. und 16. Jahrhundert. Besonders sehenswert ist die Kathedrale Saint-Gatien, eine steinerne Architekturgeschichte der Gotik. Sie besitzt im Chorraum wunderbare Glasmalereien aus dem Mittelalter. Weiterfahrt nach Villandry und kurzer Spaziergang durch die herrlichen Terrassen-Gärten des Schlosses. Beim Wandern durch diese in Frankreich einzigartige Anlage erfahren Sie, wie der Fürst der Renaissance sein Gemüse zu pflanzen pflegte. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Poitiers - Candes

Nach dem Frühstück begeben Sie sich wieder auf die Spuren des Hl. Martin und besichtigen die Stadt Poitiers und das Dorf Candes. Candes war die letzte Station im Leben des Heiligen Martin, hier ist er gestorben. In der Nähe von Poitiers lebte er als Einsiedler und gründete 361 das Kloster von Liguge, welches Sie besichtigen werden. Martin verließ die Armee um Schüler von Hilarius, dem Bischof von Poitiers zu werden. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

5. Tag: Loire Tal

Am Vormittag machen Sie sich von Tours aus auf den Weg in östliche Richtung. Im Laufe des Tages lernen Sie einige berühmte Schlösser des Loire-Tals kennen, wie z.B. das im Stil der Renaissance erbaute Wasserschloss Chenonceau, welches sich quer über den Fluss Cher erstreckt. Besonders sehenswert ist auch das mächtige Schloss Chambord, welches inmitten eines riesigen Parks liegt und nicht weniger als 440 Räume besitzt. Anschließend Fahrt zu einem Weingut in Montlouis, wo Sie eine Besichtigung und eine Weinverkostung erwartet. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und 
Nächtigung.

6. Tag: Saint-Malo - Mont St. Michel

Nach dem Frühstück Fahrt nach Saint-Malo. Spaziergang auf den mächtigen Remparts (Stadtmauern) der Festungsstadt. Genießen Sie den Ausblick auf die Altstadt mit den engen Gassen, das Schloss aus dem 14./15. Jahrhundert, die Kanalküste und die wunderschöne Landschaft der Bretagne. Weiterfahrt nach Mont Saint Michel. Das imposante Benediktinerkloster thront auf einem Felsen, der nur durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Die Abtei Mont St. Michel zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Abendessen und Nächtigung in Mont Saint Michel.

7. Tag: Lisieux - Amiens

Heute fahren Sie durch den Norden Frankreichs. Besichtigung von Lisieux, dem modernen Wallfahrtsort der „kleinen Theresia“. Besuch des Karmels, in dem die Hl. Theresia als Nonne lebte und wo sie in der Klosterkirche begraben wurde. Auf einem Hügel unweit des Klosters erhebt sich die große Basilika, die ihr zu Ehren erbaut wurde. Weiterfahrt nach Amiens und Check-In im Hotel. Abendessen und Nächtigung.

8. Tag: Amiens - Rückflug

Nach dem Frühstück Besichtigung von Amiens, an dessen Stadttor der Hl. Martin seinen Mantel teilte. Ein Relief an der Wand des Justizpalastes erinnert uns an diese Begebenheit. Besonders beeindruckend ist die grandiose hochgotische Kathedrale Notre-Dame aus dem 13. Jahrhundert mit ihrer figurenreichen Westfassade. Sie ist heute das größte französische Kirchengebäude des Mittelalters. Rückfahrt nach Paris und Rückflug.

 

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien - Paris - Wien
  • Hotelarrangement der Mittelklasse auf Basis Nächtigung/ Halbpension
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm laut Beschreibung
  • Eintrittsgebühren (Schloss und Garten von Versailles, Kathedrale in Chartres, Gärten in Villandry, Schloss und Gärten von Chenonceau, Schloss Chambord, Mont St. Michel (Dorf und Abtei), Salle du Trésor (Kathedrale in Amiens))
  • Besichtigung eines Weinguts inkl. Verkostung am 5. Tag
  • Moser Reiseleitung
  • örtl. Deutsch sprechende Reiseleitung in Versailles (2 h), Chartres (2h), Kloster von Liguge (3 h), Mont St. Michel (4 h) und Amiens (1,5 h)
  • Audioguides
  • Trinkgeldpauschale für Reiseleitung, Stadtführer und Busfahrer
  • Ortstaxe
Reisepreis: 1.639,-
Flughafentaxen und Gebühren dzt.: 71,-
(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)       
Pauschalpreis: 1.710,-
EZ-Aufpreis: 270,-

Mindestteilnehmer: 37 Personen
Aufpreis bei 32 - 36 Personen: € 110,-
Abschlag ab 42 Personen: € 60,-

Zusatzinformationen

Die Reise wird nach den zum Reisezeitpunkt geltenden Covid-19-Sicherheits- und Einreisebestimmungen durchgeführt. Die aktuellen Informationen finden Sie unter: 
https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/