Das böhmische Bäderdreieck liegt eingebettet zwischen Böhmerwald, Elstergebirge und Erzgebirge und gelangte durch die Vielzahl heilender Quellen zu Weltruhm. Die Blütezeit war im 18. und 19. Jahrhundert als großartige Prunkbauten und Kuranlagen entstanden und Persönlichkeiten aus Adel, Politik, Kultur und Wissenschaft hier urlaubten. Auf dieser Reise machen wir Sie mit den Vorzügen und den vornehmen Flair der weltbekannten Kur- und Erholungsorte Karlsbad, Franzensbad und Marienbad bekannt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise über Pilsen nach Karlsbad

Fahrt von zentralen Zustiegsstellen über Freistadt und Budweis nach Pilsen. Mittagspause. Anschließend Besichtigungsrundgang durch die verwinkelten Gassen der Altstadt mit ihren interessanten Baustilen bis zum großzügig angelegten Stadtplatz. Weiterfahrt nach Karlsbad und Bezug der Zimmer. Gemeinsames Abendessen. 

2. Tag: Karlsbad

Karlsbad zählt zu den berühmtesten und traditionsreichsten Kur - und Erholungsorten der Welt. Schon im 14. Jahrhundert entdeckte man die Heilwirkung der Thermalquellen mit welcher der Aufstieg zum Kurort und Weltruhm seinen Anfang nahm. Besichtigungsrundgang mit einer Vielzahl von Prunkbauten wie Kirchen, Theater, Museen usw., wobei die Mühlenkolonale eines der wichtigsten Baudenkmäler darstellt. Allein in diesem Gebäude gibt es mehrere Mineralquellen, die Sie probieren können. Nachmittags Möglichkeit für individuelle Programmpunkte, zum Spazierengehen, Einkaufen und Bummeln. Abendessen und Nächtigung. 

3. Tag: Ganztagsausflug nach Franzensbad und Marienbad

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Franzensbad mit Besichtigungsrundgang entlang der Prachtstraße Kollarova mit den Badehäusern „Mozart“, „Beethoven“ und „Esplanade“. Das gesamte Stadtbild ist geprägt von einem Ensemble an Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert, wobei das „Schönbrunner Gelb“ die dominante Farbe darstellt. Etwas Freizeit und Mittagspause. Anschließend Weiterfahrt nach Marienbad mit über 40 Heilquellen. Rundgang mit vielen sehenswerten Gebäuden, Kursalons und Parkanlagen. Rückfahrt nach Karlsbad. Abendessen und Nächtigung. 

4. Tag: Glashütte Moser - Porzellanmanufaktur - Becherovka

Besuch der weltberühmten Karlsbader Glashütte Moser, welche Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet wurde und Kristallglas in einzigartiger Qualität herstellt, weswegen das Unternehmen auch Weltruhm erlangte. Besichtigungsrundgang mit Einkaufsmöglichkeit. Weiter zur Karlsbader Porzellanmanufaktur, wo Sie den Künstlern über die Schulter schauen und beobachten können, wie diese Kunstwerke aus Kaolin hergestellt werden. Anschließend Besuch bei Becherovka, einer traditionellen Kräuterschnapsmanufaktur, welche bereits über 200 Jahre existiert und ebenfalls Weltberühmtheit erlangte. Verkostung und Einkaufsmöglichkeit. Der restliche Tag steht zum Bummeln, Einkaufen und Erholen zur freien Verfügung. Abendessen und Nächtigung. 

5. Tag: Karlsbad - Budweis - Oberösterreich

Wir verlassen Karlsbad und fahren über Pilsen nach Budweis. Mittagspause. Anschließender Rundgang in der historischen Altstadt mit beeindruckendem Stadtplatz und prunkvollen Bürgerhäusern. Anschließend etwas Freizeit. Rückfahrt nach Oberösterreich.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Busfahrt im komfortablen Fernreisebus inkl. aller anfallenden Einfahrts- und Parkgebühren
  • Hotelarrangement der Mittelklasse
  • Basis Halbpension
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Eintritte lt. Programm
  • Moser Reiseleitung

 

Pauschalpreis: 599,-
EZ-Aufpreis: 140,-

Mindestteilnehmerzahl: 47 Personen
Aufpreis bei 42 - 46 Personen: € 20,-
Aufpreis bei 37 - 41 Personen : € 40,-   

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.                    

Zusatzinformationen

Buchbar bis: 01. März 2020