Entdecken Sie das Dreiländereck Österreich-Deutschland-Schweiz und lassen Sie sich von der kulturellen und landschaftlichen Vielfalt des Bodensees begeistern. Das milde mediterrane Klima begünstigt das Wachstum auch eher tropischer Pflanzen und bietet viel Spielraum bei der Errichtung vom Kräuter- und Heilgärten jeglicher Art. Besuchen Sie historische Kloster und Abteien rund um  den Bodensee und lernen Sie mehr über die langjährige klösterliche Gartentradition.  Begleitet werden Sie dabei von Kräuterpfarrer Benedikt.

Reiseverlauf

1. Tag: Bad Wörishofen - Oberteuringen

Am Morgen Abfahrt von Wien nach Oberteuringen-Bitzenhofen. Weitere Zustiegsmöglichkeiten in St. Pölten und Ansfelden. Für ausreichend kurze Pausen während der Fahrt wird gesorgt. In der Kneippstadt Bad Wörishofen angekommen, erfahren Sie im Zuge einer Stadtführung spannende Geschichten über Pfarrer Sebastian Kneipp und seine Heimatstadt. Feier einer Hl. Messe. Danach führt die Reise in die wunderschöne Bodensee-Region im Dreiländereck Österreich, Deutschland, Schweiz. Bezug der Zimmer in Oberteuringen-Bitzenhofen. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Friedrichshafen - Konstanz - Insel Reichenau - Oberteuringen

Nach dem Frühstück Fahrt zur Anlegestelle in Friedrichshafen mit anschließender Schifffahrt in die geschichtsträchtige Stadt Konstanz. Geführter Rundgang auf den Spuren des Konzils, zwischen 1414 und 1418 tagte der größte Kongress des Mittelalters hier um einen neuen Papst zu wählen. Am Nachmittag besuchen Sie die Insel Reichenau und wandern auf den Spuren des Reichenauer Abts Walahfrid Strabo durch den, nach historischem Vorbild wieder angelegten, Kräutergarten. Weiters sehen Sie den Klostergarten und das Münster St. Maria und Markus mit seiner bekannten Schatzkammer. Mit dem Bus und der Fähre Staad – Meersburg gelangen Sie abends wieder nach Oberteuringen. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag: St. Gallen - Bregenz - Oberteuringen

Heute widmen Sie sich der Schweizer Seite des Bodensees. In St. Gallen erfahren Sie beim Besuch der am bekannten Jakobsweg gelegenen Kathedrale und der imposanten Stiftsbibliothek, Wissenswertes über das kulturelle und geistliche Erbe der ehemaligen Fürstabtei. Danach Fahrt entlang des malerischen Bodenseeufers bis nach Österreich und Bregenz. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Zisterzienserabtei Wettingen-Mehrerau und erfahren Interessantes über die Klosteranlage, die Kunstschätze, die Kirchen und die sehenswerte Barockbibliothek. Feier einer Hl. Messe. Weiterfahrt nach Oberteuringen. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Überlingen - Birnau - Salem - Oberteuringen

Gemeinsame Fahrt entlang des deutschen Ufers nach Überlingen, wo Sie unter anderem die Kirche des ehemaligen Franziskanerklosters aus dem 14. Jh. besuchen. In Birnau entdecken Sie die bekannte Basilika, welche auch als das Barockjuwel am Bodensee bezeichnet wird. Um die Mittagszeit erreichen Sie Salem. Beim Besuch von Kloster- und Schlossanlage bietet sich ein anschauliches Bild vom großen Reichtum, den die Zisterzienser durch eigene Arbeit und höchsten Schutz des Kaisers erwerben konnten. Das Münster zählt zu den letzten großen gotischen Bauten der Zisterzienser. Rückfahrt nach Oberteuringen. Abendessen und Nächtigung.

5. Tag: Schaffhausen - Ittingen - Mainau - Oberteuringen

Früh morgens Abfahrt in die Schweiz. In Schaffhausen werden Sie im Zuge einer Führung in vergangene Zeiten entführt und erhalten Einblicke in die einstige Lebensweise im Kloster zu Allerheiligen. Danach Fahrt zur Ittinger Kartause, wo Sie bei einem Rundgang detaillierte Informationen zur Geschichte der Kartäuser und dem wirtschaftlichen Aspekt der gesamten Klosteranlage erhalten. Nach Möglichkeit entdecken Sie auch den Klostergarten und erfahren Wissenswertes über die klösterliche Gartentradition. Um die Mittagszeit Fahrt zur berühmten Blumeninsel Mainau. Begleitet vom zarten Duft der allgegenwärtigen Blütenpracht haben Sie Gelegenheit die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Danach Schifffahrt nach Unteruhldingen und mit dem Bus weiter nach Oberteuringen. Abendessen und Nächtigung.

6. Tag: Meersburg - Binningen - Halbinsel Höri - Oberteuringen

Heute führt Sie die Reise in die Bibelgalerie in Meersburg, ein 1988 eröffnetes Erlebnismuseum zur „Welt der Bibel“. Feier einer Hl. Messe. Danach besuchen Sie einen Schaugarten im Ort Binningen, wo Ihnen bei einer Führung neben Wissenswertem auch Kurioses und Anekdotisches aus der Welt der Duftpflanzen und Kräuter erzählt wird. Am Nachmittag erreichen Sie Hemmenhofen auf der Halbinsel Höri. Leichte Wanderung (ca. 10 km) entlang des Panoramaweges nach Wangen und Kattenhorn, wo Sie die Petruskirche besuchen können. Die großflächigen Fenster halten Erzählungen des Apostel Petrus fest und sind eines der größten Werke von Otto Dix. Vorbei an der Blasiuskapelle Kattenhorn gelangen Sie nach Öhningen, wo Sie Ihr Bus abholt und zurück nach Friedrichshafen bringt. Alternativ: Individueller Aufenthalt in Hemmenhofen oder Öhningen, gemeinsame Rückfahrt nach Oberteuringen. Abendessen und Nächtigung.

7. Tag: Bad Wörishofen - Heimreise

Am Morgen verlassen Sie das Dreiländereck und machen in der Kneippstadt Bad Wörishofen erneut Halt. Bei einer Führung durch den Kurpark erfahren Sie Details über Rosen-, Duft-  und Blütenstauden und ihre phytotherapeutische Anwendung in der Kneipptherapie. Erfrischt durch eine Kneippanwendung setzen Sie Ihre Heimreise fort, für ausreichend Pausen während der Fahrt wird gesorgt. Ankunft abends.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Rundreise im komfortablen Reisebus (inkl. Maut- und Parkgebühren)
  • Übernachtung im 3* Hotel in Oberteuringen-Bitzenhofen
  • Basis Halbpension
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Sämtliche Eintrittsgebühren und Schifffahrten lt. Programm
  • Moser Reiseleitung

Pauschalpreis:      

€  850,-

EZ-Aufpreis:

€  75,-
Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.    

Zusatzinformationen

Hl. Messen vorbehaltlich Bestätigung!