Franz von Assisi (*1181/1182 in Assisi, † 3.10.1226 in Assisi) lebte nach einer Jugend in Luxus und Abenteuer streng nach dem Vorbild von Jesus von Nazareth. Seine Lebensführung strahlte auf viele Gefährten und Nachfolger aus. Männliche und weibliche Ordensbewegungen entwickelten sich aus seinem Gefährtenkreis. Franz wurde kurz nach seinem Tod von der kath. Kirche heiliggesprochen und ist bis heute eine der prägenden Gestalten der christlichen Spiritualität. Sein achtsamer Umgang mit allen Geschöpfen, seine religiöse Suche und sein Bemühen um Frieden und Gerechtigkeit sind sehr starke und hochaktuelle Impulse für Menschen aller Zeiten. Neben der umbrischen Stadt Assisi lernen Sie im Zuge dieser Rundreise auch Ravenna, die hübsche Stadt unweit der Adriaküste, und Bozen, Landeshauptstadt Südtirols, kennen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Ravenna

Früh morgens Abfahrt über Villach und Udine nach Ravenna. Unterwegs werden ausreichend Erholungspausen eingelegt. Am Nachmittag besichtigen Sie Ravenna, die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna. Ein Spaziergang führt Sie zu den berühmten frühchristlichen und byzantinischen Mosaiken, versteckt hinter einfachen Ziegelsteinfassaden der Basiliken von San Vitale, Sant‘ Apollinare Nuovo und dem Grabmal der Galla Placidia. Sonntagsmesse in Ravenna. Abendessen und Nächtigung in Ravenna.

2. Tag: Ravenna - Gubbio - Assisi

Sie verlassen Ravenna und fahren in die älteste Stadt Umbriens, nach Gubbio. Freuen Sie sich auf die herrliche Bergkulisse, welche das geschichtsträchtige Städtchen umgibt. Bei einem Rundgang durch die Altstadt sehen Sie gotische Paläste, Kirchen und imposante Türme. Bevor Sie Assisi erreichen, besuchen Sie die Basilika Santa Maria degli Angeli. Sie wurde über dem von Franziskus  wiedererrichteten Kirchlein Portiunkula erbaut. Die Sterbezelle liegt rechts hinter der Kapelle. An diesem Platz starb Franziskus am 3. Oktober 1226. Abendessen und Nächtigung in Assisi.

3. Tag: Assisi - Eremo delle Carceri

Am Vormittag erkunden Sie gemeinsam das Stadtzentrum und besichtigen die Chiesa Nuova (hier wird das Elternhaus des Franziskus vermutet), die Kirche Santa Chiara (Grab der Heiligen Klara) uvm. Natürlich darf auch der Besuch der imposanten Basilika San Francesco mit dem berühmten Freskenzyklus von Giotto nicht fehlen. Am Nachmittag führt Sie eine besinnliche Wanderung (Gehzeit pro Strecke ca. 1 ½ Std., alternativ kann die Strecke mit einem Taxi zurückgelegt werden, Kosten ca. € 12.- pro Person) zur franziskanischen Einsiedelei Eremo delle Carceri, welche an den Hängen des Monte Subasio liegt. An diesen Ort zogen sich Franziskus und seine Gefährten zur Besinnung und zum Beten zurück. Feier einer heiligen Messe. Rückmarsch nach Assisi. Abendessen und Nächtigung in Assisi.

4. Tag: Greccio - Fonte Colombo

Der heutige Ausflug führt Sie ins Rietital. Zuerst besuchen Sie einen der Lieblingsorte Franziskus, Greccio. Von weitem sieht der Besucher das imposante Kloster von Greccio wie ein „Nest“ eingebettet in die grünbewachsene Felsformation. In Greccio hatte Franziskus zur Weihnachtsfeier des Jahres 1223 das Geschehen der Heiligen Nacht mittels einer lebendigen Krippe dargestellt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine gemütliche Wanderung entlang des Franziskusweges von Greccio bis nach Contigliano (Gehzeit ca. 1 ½ Std.).  Der Bus bringt Sie ins nahegelegene Fonte Colombo. Dort besuchen Sie das Kloster, wo Franziskus nach 40-tägigem Fasten die Ordensregeln der Franziskaner verfasste. Rückfahrt nach Assisi.  Abschließend erwartet Sie ein gemütliches Abendessen mit typisch umbrischen Gerichten und Weinbegleitung auf einem Weingut in der Nähe von Assisi. Nächtigung in Assisi.

5. Tag: San Damiano - Bozen

Bevor Sie Assisi verlassen, führt Sie eine gemütliche Wanderung (ca. 30 min. pro Strecke) zum einsam gelegenen Kloster San Damiano. 1205 errichtete der Hl. Franziskus aus einer kleinen baufälligen Feldkirche ein Konvent, in dem ab 1212 bis 1260 die Hl. Klara mit ihrem Orden, den Klarissinnen, lebte. Feier einer heilien Messe. Danach Abfahrt von Assisi nach Bozen. Abendessen und Nächtigung in Bozen.

6. Tag: Bozen - Neustift - Heimreise

Am Vormittag unternehmen Sie einen kurzen Rundgang durch Bozen, die Hauptstadt der Region Südtirol. Ihr Stadtrundgang führt Sie durch die Bozner Altstadt (Dom, Waltherplatz, Obstmarkt und Kornplatz). Danach Weiterfahrt nach Neustift und Besuch des Augustiner Chorherrenstifts. Dort genießen Sie eine typische Tiroler Brettljause. Im Anschluss treten Sie die Heimreise an. Abends Ankunft in der Heimat.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Busfahrt im klimatisierten Komfortbus inkl. notwendiger Einfahrts- und Parkgebühren
  • 5 Nächtigungen in Mittelklassehotels (1 x Ravenna, 3 x Assisi, 1 x Bozen)
  • Halbpension (4 x Abendessen im Hotel, 1 x typisches Abendessen auf einem Weingut)
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Eintritte lt. Programm
  • Brettljause in Neustift (6. Tag)
  • Moser Reiseleitung ab/bis Österreich
  • zusätzlich lokale, deutschsprechende Stadtführer
  • Trinkgelder für Busfahrer, Reiseleiter und Stadtführer
Pauschalpreis:  €  690,-
EZ-Aufpreis:  €  129,-
Zuzügl. Buchungsgebühr 2% vom Pauschalpreis! Diese entfällt bei Überweisung oder Barzahlung!     
Mindestteilnehmerzahl: 45 Personen
Aufpreis bei 40 - 44 Teilnehmern: € 20,-
Aufpreis bei 35 - 39 Teilnehmern: € 50,-
Aufpreis bei 30 - 34 Teilnehmern: € 90,-
   

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.