Das Piemont begeistert seine Besucher nicht nur mit seiner malerischen Landschaft, sondern auch mit seiner kulturellen und kulinarischen Vielfalt. Entdecken Sie die zahlreichen Städte wie Turin, Asti und Alba, welche mit ihrer geschichtsträchtigen Vergangenheit und den prachtvollen Sehenswürdigkeiten beeindrucken. Probieren Sie bei einer Weinverkostung die edlen Tropfen der Region und lassen Sie sich vom Charme und der Einzigartigkeit der Region verzaubern.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien - Mailand - Alba

Treffpunkt am Flughafen Wien-Schwechat und Flug nach Mailand. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Beginn der Stadtführung durch Mailand, Hauptstadt der Region Lombardei. Bei einem Rundgang spazieren Sie durch das historische Zentrum zur Piazza Mercanti, wo sich der mittelalterliche Palazzo della Ragione und die Loggia degli Osii befinden. Anschließend gelangen Sie zum Domplatz und besichtigen den imposanten Mailänder Dom. Dieser ist nach dem Petersdom im Vatikan und der Kathedrale von Sevilla die drittgrößte Kirche der Welt. Außerdem passieren Sie die Galleria Vittorio Emanuele, eine riesige prunkvolle Einkaufspassage, den Palazzo Marino und die Piazza della Scala mit dem weltbekannten Opernhaus. Anschließend erwartet Sie die eindrucksvolle Basilika Sant‘Ambrogio. 397 wurde hier der Hl. Ambrosius bestattet, seine Gebeine befinden sich heute in der Krypta der Kirche. Am späten Nachmittag Fahrt von Mailand nach Alba und Bezug Ihres Hotels. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Alba - Weingut - Barbarescogebiet

Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung spazieren Sie durch die malerischen Gassen von Alba, „die Stadt der 100 Türme“, wie sie wegen der mittelalterlichen Geschlechtertürme auch genannt wird. Sie sehen u.a. das bedeutendste Bauwerk, den Dom, welcher noch heute an Reichtum und Bedeutung der Stadt im Mittelalter erinnert. Nach einer individuellen Mittagspause besuchen Sie ein Weingut, wo Sie sich bei einer Weinprobe selbst von der ausgezeichneten Qualität der edlen Tropfen überzeugen können. Anschließend Fahrt in das Barbarescogebiet und Führung durch das italienische Städtchen Barbaresco. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag: Turin - Supergakirche

Nach dem Frühstück Fahrt nach Turin. Die Hauptstadt des Piemonts glänzt mit einer der schönsten barocken Innenstädte Europas sowie mit malerischen Plätzen und prachtvollen Bauten. Der Rundgang führt Sie entlang der Via Roma, welche mit eleganten Geschäften gesäumt ist, über die bezaubernde Piazza San Carlo zum Palazzo Carignano, Sitz des ersten italienischen Parlaments. Des Weiteren passieren Sie den Dom, wo in der Kapelle eine der geheimnisvollsten Reliquien der Christenheit aufbewahrt wird: die Sindone. Das Leinentuch, welches als das Grabtuch Christi gedeutet wird, wird nur sehr selten oder zu besonderen Anlässen der Öffentlichkeit präsentiert. Ganz in der Nähe befindet sich die Basilika San Lorenzo (Innenbesichtigung), wo eine Kopie des Grabtuches ausgestellt ist. Auf der Piazza Castello können Sie den Palazzo Reale, das Stadtschloss der Savoyerkönige, sowie den Palazzo Madama mit der eindrucksvollen Fassade von Filippo Juvarra bestaunen. Danach Fahrt zu der Supergakirche, ein Meisterwerk des Barockarchitekten Filippo Juvarra und mit ihrer großen Kuppel eines der Wahrzeichen von Turin. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Castello di Racconigi - Barolo - La Morra - Burg von Grinzane Cavour

Am Vormittag steht des Castello di Racconigi auf dem Programm, eines der größten und schönsten Savoyerschlösser im Piemont. Bei einer Führung sehen Sie die voll möblierten Räume und die sehr interessante Küche. Zusammen mit den anderen Savoyerschlӧssern der Region wurde es von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Weiterfahrt nach Barolo, Herkunftsort des gleichnamigen Spitzenweines, und individuelle Mittagspause. In La Morra unternehmen Sie einen Spaziergang zur Piazza Belvedere, wo Sie bei schönem Wetter einen atemberaubenden Panoramablick über die Hügel der Langhe mit ihren Weinbergen und Burgen genießen. Besichtigung der Burg von Grinzane Cavour: Eine mittelalterliche Burg, welche heute die regionale Enoteca und ein Museum beherbergt. Das kleine Museum ist dem Leben in vergangenen Zeiten, den lokalen Traditionen und dem Wein gewidmet. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

5. Tag: Abtei von Vezzolano - Asti - Heimreise

Nach dem Frühstück Besichtigung der bezaubernden Abtei von Vezzolano. Danach Führung durch das historische Zentrum von Asti. Als mächtigste Stadtrepublik der Region des Mittelalters weist Asti noch heute beeindruckende Bauten wie den spätgotischen Dom und die Stadtkirche San Secondo auf. Transfer zum Flughafen Mailand und Rückflug nach Wien.  

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien - Mailand - Wien
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Hotelarrangement der Mittelklasse
  • Basis Halbpension 
  • Touristensteuer
  • Eintritte lt. Programm
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Weinprobe am 2. Tag 
  • örtliche deutschsprechende Reiseleitung:
    1. Tag: Flughafenabholung - Stadtführung in Mailand
    2. Tag: Alba - Weingut - Barbarescogebiet
    3. Tag: Turin - Supergakirche
    4. Tag: Castello di Racconigi - Barolo - La Morra - Burg von Grinzane Cavour
    5. Tag: Abtei von Vezzolano - Asti - Flughafen 
  • Trinkgeldpauschale für Busfahrer und Reiseleitung
Reisepreis:  €  889,-
Flughafentaxen und Gebühren dzt.:  € 

56,-

(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)         
Pauschalpreis:  € 

945,-

EZ-Aufpreis:  € 

120,-

Zuzügl. Buchungsgebühr 2% vom Pauschalpreis! Diese entfällt bei Überweisung - oder Barzahlung!     
Mindestteilnehmerzahl: 32 Personen
Aufpreis bei 27 - 31 Personen: € 30,-
   

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Frühstücksbuffets in Italien eher einfach (kontinental) sind.